Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0002/6223.html    Veröffentlicht: 11.02.2000 17:53    Kurz-URL: https://glm.io/6223

Schalttag 29. Feb.: Schon wieder Rechnerprobleme?

Schalttag als Folge einer zweifachen Ausnahmeregelung

Nachdem der Jahr-2000-Wechsel von den allermeisten Unternehmen bislang erfolgreich gemeistert wurde, müssen die Programmierer jetzt auf den Schalttag am 29. Februar 2000 achten.

Der diesjährige Schalttag ist Folge einer zweifachen Ausnahmeregelung in der Kalenderberechnung: Normalerweise ist jedes durch Hundert ohne Rest teilbare Jahr kein Schaltjahr, jedes durch Vierhundert teilbare ist jedoch eines. Das Jahr 1900 hatte also keinen Schalttag, das Jahr 1600 aber schon - genauso verhält es sich mit dem Jahr 2000.

Leider haben viele Programmierer offensichtlich nur die erste Regel im Kopf gehabt und die zweite vergessen, was ähnlich wie das Jahr-2000-Problem zu Fehlern in der Datenverarbeitung führen kann.

Um über die Thematik des Schalttages zu informieren, hat die Commerzbank Hinweise zusammengestellt, insbesondere die Prüfschritte für DV-Anwendungen. Die Kundeninformation ist in den Filialen erhältlich oder im Internet unter www.commerzbank.de aufrufbar.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/