Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0809/62195.html    Veröffentlicht: 04.09.2008 08:12    Kurz-URL: https://glm.io/62195

Jobo baut mobilen Fotobetrachter mit 7 Zoll Größe

Jobo X7 ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgerüstet

Der Zubehörhersteller Jobo hat mit dem Photo Viewer X7 einen digitalen Bilderrahmen vorgestellt, der durch seinen eingebauten Lithium-Ionen-Akku auch als mobiler Bildbetrachter eingesetzt werden kann. Damit sollen Fotografen unterwegs besser als auf dem Kameradisplay ihre Aufnahmen begutachten können.

Der Jobo Photo Viewer X7 ist 7 Zoll groß und besitzt einen Speicher mit 1 GByte Kapazität. Für den Transport gibt es eine Tragetasche und für den Schutz des Gerätes gummierte Kanten.

Der X7 übernimmt die Inhalte eingesteckter Speicherkarten in separate Ordner und bietet Thumbnail-Übersichten sowie Vollbildmodi und eine Diashow-Funktion. Die Bilder können auch gelöscht und gedreht werden. Leider zeigt das Gerät nur JPEG- und BMP-Dateien, aber keine Rohdatenformate an.

Die Auflösung liegt bei 720 x 480 Pixeln und das Kontrastverhältnis bei 400:1. Die Bildschirmhelligkeit gibt Jobo mit 230 Candela pro Quadratmeter an. Das Kartenlesegerät schluckt CF, SD, MMC, MS, MS Pro und xD. Außerdem ist ein USB-Anschluss vorhanden.

Der Jobo X7 soll ab sofort für rund 190 Euro erhältlich sein. Das Gerät misst 182 x 131 x 27,4 mm und wiegt samt seiner Transporttasche rund 480 Gramm.  (ad)


Verwandte Artikel:
Spheris stellt den ersten Fotorahmen mit WLAN und UMTS vor   
(26.08.2008, https://glm.io/61971 )
Toshiba zeigt tragbaren Video-/Foto-Betrachter mit OLED   
(22.03.2004, https://glm.io/30437 )
Samsung: Bilderrahmen als externes USB-Display   
(06.08.2008, https://glm.io/61547 )
Kodak baut Bilderrahmen mit WLAN und Flickr-Anbindung   
(21.07.2008, https://glm.io/61187 )
Digitaler Bilderrahmen als Zusatzdisplay am PC   
(03.06.2008, https://glm.io/60130 )

Links zum Artikel:
Jobo (.com): http://www.jobo.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/