Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0808/61865.html    Veröffentlicht: 20.08.2008 20:32    Kurz-URL: https://glm.io/61865

GC 08: Neue PSP, neue PS3, mehr Singstar und Zubehör (Upd.)

Sony Computer Entertainment mit vielen Neuigkeiten auf der Games Convention

Neue Playstation Portable mit mobiler Internettelefonie, größere Festplatten für die Playstation 3, Tastatur am Controller und eine türkische Party - Sony Computer Entertainment (SCE) hat auf der Games Convention 2008 einen ganzen Schwung an Neuheiten rund um die Marke Playstation angekündigt.

David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
Wie schlimm steht es um Sony Computer Entertainment? Zum Auftakt seiner Präsentation auf der Games Convention hat David Reeves, Chef von SCE Europe, einen Songtext von Bob Dylan präsentiert: "For the loser now, will be later to win - for the times they are a-changin'". Stempelt Reeves sein Unternehmen damit zum "Verlierer" im Krieg der Konsolen? Gemeint war es wohl anders: Die folgende Vorstellung neuer Produkte in Leipzig soll die Zeit des "later to win" einläuten, des späteren Sieges - und die Playstation 3 verfügt über genug langen Atem, um den Markt von hinten aufzurollen.

PSP 3000
PSP 3000
Auf der GC 2008 hat Reeves eine neue Ausgabe der Playstation Portable angekündigt. Das neue Modell mit der Typbezeichnung "3000" verfügt über ein verbessertes Display. Insbesondere die Farbdarstellung bei schwierigen Lichtverhältnissen - etwa in der Sonne - soll deutlich besser sein. Außerdem ist das Gerät mit einem Mikrofon ausgestattet und soll dank vorinstalliertem Skype für mobile IP-Telefonie geeignet sein, solange sich der Besitzer des Gerätes in Nähe eines WLAN-Hotspots befindet. Die PSP 3000 ist ab dem 15. Oktober 2008 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel verfügbar. Das bisherige Modell "Slim and Lite" ist bis auf weiteres erhältlich, und zwar für 169 Euro.

Auch in Sachen Playstation 3 tut sich einiges. SCE will zwischen Ende Oktober bis Jahresende 2008 eine Spezialversion der Konsole mit einer 160 GByte großen Festplatte für 449 Euro anbieten. Mit dabei ist ein Gutschein, mit dem sich der stolze Besitzer des Geräts für 70 Euro Inhalte aus dem Playstation Network runterladen kann - für die 70 Euro könnte man sich beispielsweise Project Siren, das neue Wipeout HD und alle Pixeljunk-Spiele besorgen. Das bereits früher angekündigte PS3-Modell mit 80 GByte ist früher als bislang ankündigt erhältlich, nämlich ab Freitag, dem 22. August 2008.

Tastaturaufsatz für die PS3
Tastaturaufsatz für die PS3
Für die PS3 hat SCE eine neue, auf den Spielecontroller steckbare Bluetooth-Minitastatur angekündigt, die noch im Laufe von 2008 auf den Markt kommen soll. Das Gerät verfügt außerdem über eine Art Touchpad, mit dem sich auch Eingaben ungefähr wie mit einer Maus durchführen lassen. David Reeves war der Meinung, dass das neue Aufsteckmodul auch das Zeug zum innovativen Eingabegerät für Spiele hat und für Playstation Home sehr nützlich sein wird.

Heavy Rain
Heavy Rain
Wichtigste Spielepräsentation war Heavy Rain, das sagenumwobene Actionadventure der Fahrenheit-Entwickler Quantic Dream, das 2009 exklusiv für die Playstation 3 erscheinen soll. Zu sehen war ein Video, das ausschließlich aus Gameplay-Elementen bestand. Eine junge Frau betritt ein Haus, findet tote Frauen oder Puppen - so klar war das nicht zu erkennen - und liefert sich gleich darauf einen Kampf mit einem messerbewaffneten Mann. An einigen Stellen wie dem Messer oder der Hand waren Symbole zu sehen, die den Dreieck- oder Kreiszeichen des PS3-Controlles entsprechen. Mehr über Heavy Rain berichtet Golem.de in den nächsten Tagen - der Termin mit den Entwicklern für eine ausführliche Präsentation und ein Gespräch steht bereits.

Besonders wichtig war Reeves außerdem die Singstar-Reihe. Er kündigt an, dass Ende 2008 per Firmwareupdate die Playstation 3 in die Lage versetzt wird, alle bisherigen PS2-Singstar-Ausgaben zu verwenden. Alternativ soll das Update Anfang 2009 auch im Handel auf Disk erhältlich sein.

Singstar mit Disney-Songs (c) Disney.
Singstar mit Disney-Songs (c) Disney.
Für Singstar tut SCE überhaupt viel. So wird im Herbst 2008 eine Ausgabe mit Songklassikern aus Disney-Zeichentrickfilmen wie "Dschungelbuch" und "Die Schöne und das Biest" veröffentlicht. Außerdem erscheint Singstar 3 für PS3 mit Songs von Michael Jackson und Barry Manilow. Nur in Deutschland erscheint für PS2 ein Singstar mit dem Titel Turkish Party, in dem türkische Sangeskünstler wie Tarkan und Sezen Aksu antreten. Zusätzlich sind Downloadangebote mit Queen-Liedern für rund 7 Euro geplant.

Über einen neuen, kostenlosen Onlinedienst namens Vidzone lassen sich per Playstaton 3 in Zukunft Musik und Filme aus einer Onlinebibliothek streamen. Alternativ lassen sich die Songs per PSP und Handy abrufen - allerdings dann nicht kostenlos. Starten soll Vidzone Anfang 2009.

Ein kleines Casual-Spiele-Highlight war die Präsentation von Eye Pet. Das ist ein kleines, per Eye-Toy-Kamera und Gesten kontaktierbares Plüschhaustier. Das muss man sich ungefähr so vorstellen, dass das Pet im Fernseher wie in einem Käfig lebt und über die Kamera gestreichelt wird, Spielzeug bekommt und allerlei Quatsch macht. Eye Pet soll irgendwann 2009 auf den Markt kommen. Wer sich das Eye Pet mal anschauen will: In unserem Video ist es zu sehen - mitsamt den anderen angesprochenen Spielen und der Hardware.

Nachtrag vom 21. August 2008 um 15.00 Uhr:
Wie Golem.de von Sony Computer Entertainment erfahren hat, wird das im Artikel beschriebene Firmware-Update, durch das Playstation-3-Geräte auch die PS2-Versionen von Singstar abspielen können, zusätzlich zum Download mit der nächsten Singstar-Ausgabe (Volume 3) erstmalig auf Disk ausgeliefert; der Titel erscheint wahrscheinlich noch vor Jahresende 2008. Alle ab diesem Zeitpunkt veröffentlichten PS3-Spiele enthalten das Update ebenfalls. Es versetzt übrigens die PS3 in die Lage, die PS2-Singstars im Laufwerk abzuspielen - Daten werden nicht auf die Festplatte kopiert.

Außerdem hat SCE zu Golem.de gesagt, dass die Außenmaße der Playstation Portable 3000 gegenüber dem "Slim and Lite"-Modell unverändert bleiben. Wegen des höheren Stromverbrauchs des neuen Displays hat das Gerät einen stärkeren Akku, sodass mehr oder weniger die gleiche Laufzeit erreicht wird.  (ps)


Verwandte Artikel:
Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab   
(29.12.2017, https://glm.io/131903 )
E3: Playstation 3 mit 80-GByte-Festplatte und Superman   
(16.07.2008, https://glm.io/61085 )
Spieletest: Singstar Vol. 2 - Eminem und Nirvana im Duett   
(09.07.2008, https://glm.io/60944 )
Die Playstation 3 soll bis 2009 profitabel werden    
(18.07.2008, https://glm.io/61168 )
Sony: "Game Over" für die Playstation 3   
(17.03.2017, https://glm.io/126796 )

Links zum Artikel:
Sony Playstation: http://www.playstation.de
Your PSP - offizielle Website zur PlayStation Portable (.com): http://www.yourpsp.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/