Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0002/6185.html    Veröffentlicht: 09.02.2000 15:34    Kurz-URL: https://glm.io/6185

Netscape-Gründer Andreessen mit neuer Firma

Loudcloud will kompletten Service für Webseiten anbieten

Bisher war über das StartUp Loudcloud nicht allzu viel bekannt, lediglich einige Namen hatten für Aufsehen gesorgt, wurde das Unternehmen doch von Marc Andreessen, Tim Howes, In Sik Rhee und Ben Horowitz gegründet, die allesamt aus zuvor führenden Positionen bei America Online im Bereich Technologie und E-Commerce kommen.

Loudcloud will innovative neue Wege für das Internet-Business bieten, um intelligentere Web-Site-Backends zu ermöglichen, die eine hohe Performance versprechen. Durch Kombination der sogenannten Cloud-Services mit der von Loudcloud entwickelten Opsware Automationstechnologie will man Kunden mit enorm stabilen und skalierbaren Lösungen ausstatten. So soll der kritische Faktor "Time to Market" deutlich gesenkt werden. Damit will man Unternehmen zum Outsourcing ihrer WebSites bringen, bietet Loudcloud doch alles aus einer Hand, Software, Hardware, Connectivity und rund um den Service sowie eine robuste redundante Umgebung mit einer garantierten 100-prozentigen Verfügbarkeit. Das Unternehmen versucht sich mit den angebotenen Dienstleistungen deutlich von Rechenzentren zu unterscheiden, indem es mit diesen kooperiert. Der Entwurf von WebSites gehört allerdings explizit nicht ins Portfolio.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/