Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0808/61849.html    Veröffentlicht: 20.08.2008 11:46    Kurz-URL: https://glm.io/61849

GC 08: EA entwickelt Tennis für Wii

Spiel wird Wiimote-Erweiterung MotionPlus nutzen

Nintendos Tennisspiel in Wii Sports hat dank der Wiimote-Bedienung so manchen in seinen Bann gezogen, ist auf die Dauer aber etwas zu simpel. Daran anknüpfen will nun EA mit einem neuen Tennisspiel für die Wii.

Entwickelt wird EAs Tennisspiel von EA-Kanada, erscheinen soll es unter der Marke EA Sports neben Reihen wie Fifa, NHL und Madden NFL. Dabei wird EAs Tennisspiel das erste EA-Spiel sein, das die Möglichkeiten von Nintendos Wiimote-Erweiterung MotionPlus nutzt. Mit dem Aufsatz soll die Wii-Fernsteuerung schneller und akkurater auf Bewegungen des Spielers reagieren und so deren Bewegungen im dreidimensionalen Raum besser abbilden.

Dabei konnte EA auch in diesem Fall einen prominenten Partner gewinnen und als einziger in seinen Spiel den All England Lawn Tennis Club nutzen können, die Heimat des Wimbledon-Turniers. Spieler sollen unter anderem in dieser Kulisse gegen aktuelle und einstige Tennisstars antreten.

EAs Tennisspiel soll 2009 zunächst für die Wii, später auch für andere Konsolen erscheinen.  (ji)


Links zum Artikel:
EA Sports (.com): http://www.easports.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/