Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0808/61760.html    Veröffentlicht: 15.08.2008 16:27    Kurz-URL: https://glm.io/61760

Intel-Software gibt Ausblick auf künftige Prozessoren

Software Development Emulator erlaubt Experimente mit SSE4 und AVX

Intel öffnet ein klein wenig die Tür zu seiner Chipentwicklung. Mit dem Software Development Emulator hat Intel eine Software veröffentlicht, die es Entwicklern erlaubt, Erfahrungen mit neuen Funktionen in künftigen Chips zu sammeln, noch bevor die ersten Siliziumchips erhältlich sind.

Bislang läuft die Chipentwicklung bei Intel eher hinter verschlossenen Türen ab, vorab erhalten nur große Softwareunternehmen Zugriff auf detaillierte Informationen zu den neuen Instruktionen von Intel-Chips. Das soll sich nun ändern: Mit dem Software Development Emulator kann schon jetzt das mit Nehalem kommende SSE4 und dem SSE-Nachfolger Intel AVX experimentiert werden.

Auf diesem Weg will Intel dafür sorgen, dass zum Start der Prozessoren möglichst viel Software existiert, die von den neuen Funktionen profitiert. Details zu AVX und dem Software Development Emulator finden sich unter softwareprojects.intel.com/avx.  (ji)


Verwandte Artikel:
CPU Features: Google gibt Code zur CPU-Funktionsanalyse frei   
(08.02.2018, https://glm.io/132662 )
Prozessor: Immer mehr Spiele setzen SSE4 voraus   
(20.12.2016, https://glm.io/125155 )
Nehalem-Details, auf SSE folgt AVX, 6-Kerner auf einem Die   
(18.03.2008, https://glm.io/58468 )
Penryn-Offensive: Intel bringt 5 mobile und 7 Desktop-CPUs   
(07.01.2008, https://glm.io/56844 )
AMDs K10-Prozessoren kommen mit Befehlssatz "SSE4a"   
(04.06.2007, https://glm.io/52647 )

Links zum Artikel:
Intel - AVX (.com): http://softwareprojects.intel.com/avx/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/