Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0807/61348.html    Veröffentlicht: 28.07.2008 11:34    Kurz-URL: https://glm.io/61348

Star Trek Online - "Lebt lange und prosperiert"

Cryptic Studios haben Entwicklung des Enterprise-MMOs übernommen

Die Entwicklung an Star Trek Online war schon eingestellt, jetzt hat ein neues Team die Befehlsgewalt auf der Enterprise-Brücke übernommen. Die Gerüchte bestätigen sich: Cryptic Studios arbeiten an einem Onlinerollenspiel in der Welt der Menschen, Klingonen und Vulcanier.

Star Trek Online
Star Trek Online
"In Star Trek ging es letztlich nie um einzelne Figuren, Schiffe oder sogar Planeten", erklärt Cryptic-Chef Jack Emmert seine Freude über die Lizenz, "in Star Trek ging es immer um ein ganzes Universum". In dieser Galaxie ist Star Trek Online angesiedelt, dessen Weiterentwicklung Cryptic Studios nun bestätigt hat. Ursprünglich hatte sich das Entwicklerteam Perpetual Entertainment - hinter dem das koreanisches Unternehmen Gravity steckte - um Star Trek Online gekümmert, das Projekt aber Ende 2007 einstellen und die Lizenz weiterverkaufen müssen. Wer der Käufer ist, war bislang offiziell nicht geklärt. Der Titel entsteht für PC und Konsolen - welche, ist derzeit nicht bekannt.

Star Trek Online
Star Trek Online
Cryptik kündigt an, mehr oder weniger die gesamte Trek-Welt in seinem MMORPG zugänglich zu machen, mit Details und Orten aus allen Filmen und TV-Serien. Spieler sollen beispielsweise die eleganten Gebäude der Sternenflotten-Akademie bei San Francisco, alte Temple auf Vulcan, den Klingonenplaneten Qo'noS , die Feuerhöhlen auf Bajor sowie den mysteriösen Mutara-Nebel erkunden können.

Star Trek Online
Star Trek Online
Online-Trekker sollen ihr eigenes Raumschiff kommandieren und mit den technischen Systemen und einer Crew ihrer Wahl ausstatten können. Angekündigt sind sowohl Raumschlachten, als auch Erkundungsmissionen auf Planeten inklusive Kämpfen. Auch in andere Raumschiffe sollen Spieler sich teleportieren können. Das Programm basiert auf der entwicklereigenen Cryptic-Engine.

Star Trek Online
Star Trek Online
Weitere inhaltliche Details will Cryptic auf einer Star-Trek-Convention am 10. August 2008 in Las Vegas enthüllen. Das Unternehmen hat bislang die beiden Superhelden-Onlinerollenspiele City of Heroes und City of Villains produziert. Derzeit arbeitet es an einem weiteren Superhelden-MMORPG mit dem Titel Champions Online, das über Take 2 erscheint.  (ps)


Verwandte Artikel:
Ungewisse Zukunft von Star Trek Online   
(15.01.2008, https://glm.io/57011 )
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge   
(13.02.2018, https://glm.io/132742 )
Mit Champions Online steigt Take 2 in MMOG-Markt ein   
(11.07.2008, https://glm.io/61004 )
City of Heroes als Film oder TV-Serie?   
(08.06.2007, https://glm.io/52761 )
NCSoft gründet neues Studio - für City of Heroes   
(07.11.2007, https://glm.io/55875 )

Links zum Artikel:
Cryptic Studios (.com): http://www.crypticstudios.com/
Star Trek Online (.com): http://www.startrekonline.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/