Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0807/61290.html    Veröffentlicht: 24.07.2008 11:41    Kurz-URL: https://glm.io/61290

Sun bietet Web-Stack für Unternehmen an

Java System Web Server als Open Source

Sun hat einen Web-Stack für Unternehmen vorgestellt, der sich aus Apache, MySQL, PHP sowie Perl und einigen weiteren Komponenten zusammensetzt. Sun bietet Support dafür an. Zudem stellt das Unternehmen den Java System Web Server 7.0 und den Sun Java System Web Proxy unter eine BSD-Lizenz.

AMP steht in der Regel für Apache, MySQL und PHP. Sun integriert jedoch auch Perl. Im Einzelnen soll der Stack so aus Apache 2.2.8, Memcached 1.2.5, MySQL 5.1, Lighttpd 1.4.18, der Tomcat Servlet Engine 6.0.16, PHP 5.2.5, Ruby 1.8.6, Rails 1.2.3, RubyGems 0.9.0, Mongrel 1.0.1, Fcgi, RedCloth, Perl 5.8.8 und Squid 2.6.x. bestehen. Kommerzieller Support soll ab dem dritten Quartal 2008 für Solaris erhältlich sein. Ab dem vierten Quartal 2008 auch für Linux. Später sollen auch Windows und andere Betriebssysteme unterstützt werden.

Der AMP-Stack kann unter sun.com/webstack heruntergeladen werden.

Zudem sollen der Java System Web Server 7.0 und der Sun Java System Web Proxy unter einer BSD-Lizenz als Open Source freigegeben werden. Die Quelltexte plant Sun im dritten Quartal 2008 zu veröffentlichen.  (js)


Verwandte Artikel:
Solaris mit Web-Stack   
(13.02.2007, https://glm.io/50519 )
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services   
(23.05.2017, https://glm.io/127982 )
Ehemalige Sun-Projekte: Open Source à la Oracle   
(02.01.2017, https://glm.io/125015 )
Simon Phipps soll Open Source bei Sun vorantreiben   
(23.07.2008, https://glm.io/61256 )

Links zum Artikel:
Sun: http://www.sun.de
Sun (.com): http://www.sun.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/