Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0807/61194.html    Veröffentlicht: 21.07.2008 11:01    Kurz-URL: https://glm.io/61194

CentOS 5.2 als Live-CD

Desktop-CD mit Systemwerkzeugen

Die Linux-Distribution CentOS 5.2 ist jetzt auch als Live-CD für x86-Rechner verfügbar. Die CD kann als Desktop-Ersatz verwendet werden, aber auch als Rettungssystem. Dafür sind einige Systemwerkzeuge enthalten.

CentOS 5.2
CentOS 5.2
CentOS 5.2 erschien im Juni 2008 und basiert auf den frei verfügbaren Quellen von Red Hat Enterprise Linux 5.2 (RHEL). Somit sind dieselben Änderungen enthalten. Dazu gehören Funktionen zur Frequenzanpassung des Prozessors, um den Stromverbrauch zu senken. CentOS nutzt zur Aktualisierung allerdings nicht das Red Hat Network, sondern eigene Repositorys, die über Yum abgefragt werden.

Für den Desktop-Einsatz sind auf der Live-CD Anwendungen wie OpenOffice.org 2.3.0, Firefox 3.0, Thunderbird 2.0 und Gimp 2.2.13 enthalten. Für Systemadministratoren bietet die CD ferner Werkzeuge wie Memtest86 sowie LVM- und RAID-Kommandozeilenwerkzeuge. Ferner ist QtParted zum Bearbeiten von Partitionen enthalten und eine aktuelle Samba-Version, um auf Windows-Netzwerkfreigaben zuzugreifen.

Die Live-CD mit CentOS 5.2 ist auf verschiedenen Spiegel-Servern verfügbar.  (js)


Verwandte Artikel:
CentOS 5.2 veröffentlicht   
(24.06.2008, https://glm.io/60603 )
CentOS 5.1 als Live-CD verfügbar   
(20.02.2008, https://glm.io/57823 )
Red Hat Enterprise Linux 5.2 veröffentlicht   
(22.05.2008, https://glm.io/59883 )
Echtzeit-Linux von Red Hat ist fertig   
(20.06.2008, https://glm.io/60536 )
RHEL 7.4: Red Hat beendet Unterstützung für Btrfs   
(02.08.2017, https://glm.io/129266 )

Links zum Artikel:
CentOS (.org): http://www.centos.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/