Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0807/61083.html    Veröffentlicht: 16.07.2008 08:49    Kurz-URL: https://glm.io/61083

PS3-Lenkrad mit Force-Feedback und Funkanbindung

Logitech-Lenkrad benötigt Netzteil

Logitech hat ein Lenkrad für Sonys PS3 vorgestellt, das mit Force-Feedback ausgerüstet ist und per Funk an die Konsole angebunden wird. Das Lenkrad kann sowohl auf dem Tisch als auch auf dem Schoß benutzt werden.

Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" besitzt eine ausziehbare Stütze sowie eine Gas- und Bremssteuerung. Das Lenkrad soll besonders schnell auf- und abgebaut werden können, weil es nicht aus mehreren Komponenten zusammengesteckt werden muss.

Mit der PS3 nimmt das Gerät über Funk Kontakt auf. Der USB-Empfänger wird dazu in die Spielkonsole gesteckt. Vollkommen schnurlos funktioniert das Lenkrad jedoch nicht - es muss mit einem Netzteil an das Stromnetz angeschlossen werden. Die Reichweite des Funkmoduls beträgt laut Logitech rund 10 m. Mehr als 100 Rennspiele unterstützen die Force-Feedback-Technologie, teilte der Lenkradhersteller mit.

Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" soll ab August 2008 zu einem Preis von rund 80 Euro in den Handel kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Logitech mit Force-Feedback-Lenkrädern erfolgreich   
(27.08.2003, https://glm.io/27121 )
Interview: Logitech über Microsoft, Joysticks und Ergonomie   
(22.07.2003, https://glm.io/26571 )
Logitech: Force-Feedback-Lenkrad "Momo" kommt   
(24.10.2002, https://glm.io/22302 )
ECTS: Logitech demonstriert neue Spielgeräte   
(03.09.2001, https://glm.io/15669 )
Logitech stellt auf E3 neue Eingabegeräte für Spielefans vor   
(12.05.2000, https://glm.io/7684 )

Links zum Artikel:
Logitech: http://www.logitech.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/