Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0807/60994.html    Veröffentlicht: 10.07.2008 19:43    Kurz-URL: https://glm.io/60994

Anixe HD überträgt Olympische Spiele in High Definition

HDTV-Sender kann über Satellit, Kabel und VDSL empfangen werden

Während ARD und ZDF die Olympischen Spiele nur in Standardauflösung präsentieren werden, verspricht Anixe HD die kostenlose Übertragung in HDTV-Qualität. Insgesamt 100 Stunden will der Sender aus Peking von den Olympischen Spielen übertragen.

Der hochauflösende, unverschlüsselt übertragene HDTV-Sender Anixe HD ist über mehrere Wege zu empfangen: über Astra-Satellit, über Kabel BW und Kabel Neubrandenburg im Kabelnetz sowie über das Internet. Allerdings muss dafür eine VDSL-Anbindung über T-Home Entertain mit dem nach Redaktionserfahrung immer noch trägen und problematischen Media Receiver vorhanden sein.

"Als Bahnbrecher für HDTV in Deutschland sind die Olympischen Spiele der bisher wichtigste Meilenstein für die Zukunft unseres Senders und des HD-Fernsehens", so Jennifer Lapidakis, Geschäftsführerin von Anixe HD. Anixe HD sei der einzige Sender in Deutschland, der die Sportveranstaltung in HD überträgt. Obwohl die TV-Signale von den Olympischen Spielen generell in HDTV-Qualität produziert würden.

Von Klaus Wolf, Leiter Content-Management bei Kabel BW, gibt es einen Seitenhieb in Richtung der öffentlich-rechtlichen Sender: "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden neben den Übertragungen von ARD und ZDF im 'normalen' digitalen Fernsehstandard mit Anixe HD die Olympischen Spiele auch im hochauflösenden HDTV-Standard in die Wohnzimmer bringen können". In Baden-Württemberg können laut Kabel BW bereits 96 Prozent der Kabelhaushalte HDTV-Sender empfangen. Vier von den insgesamt sechs eingespeisten hochauflösenden Sendern sind dabei unverschlüsselt und somit ohne Zusatzkosten zu empfangen, darunter auch Anixe HD.

Vom 9. bis 24. August 2008 geht Anixe HD täglich um 19:45 Uhr mit insgesamt über 100 Stunden hochauflösendem Olympiaprogramm auf Sendung.  (ck)


Verwandte Artikel:
Anixe HD lockt mit kostenlosen hochauflösenden VOD-Filmen   
(29.06.2007, https://glm.io/53203 )
Europameisterschaft 2008 belebt Verkauf von Flachbild-TVs   
(01.07.2008, https://glm.io/60765 )
Frankreich: Canal+ plant hochauflösendes Pay-TV für DVB-T   
(22.05.2008, https://glm.io/59884 )
Arte sendet in High Definition   
(26.06.2008, https://glm.io/60650 )
TV-Zukunft: 120-Hz-LCD-Panel mit Ultra-Definition-Auflösung   
(19.05.2008, https://glm.io/59783 )

Links zum Artikel:
Anixe HD (.tv): http://www.anixehd.tv
Kabel Baden Württemberg: http://www.kabelbw.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/