Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0002/6082.html    Veröffentlicht: 03.02.2000 11:02    Kurz-URL: https://glm.io/6082

Amazon - Verlust wächst, Buchhandel ist profitabel

Amazon.com meldete gestern die Zahlen für das vierte Quartal 1999 und erzielte 676 Millionen US-Dollar Umsatz, ein Zuwachs von 167 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1998. Dem Umsatzgewinn steht erneut ein Verlustanstieg gegenüber, so meldete Amazon 175 Millionen US-Dollar operativen Verlust für das vierte Quartal, der pro forma Verlust liegt bei 185 Millionen US-Dollar bzw. 0,55 US-Dollar pro Aktie. Im vierten Quartal 1998 waren es vergleichsweise bescheidene 7 Cent Verlust.

Der Gesamtumsatz 1999 lag damit bei 1,64 Milliarden US-Dollar, was einen Umsatzanstieg von 169 Prozent bedeutet. Der Gesamtverlust 1999 liegt bei 390 Millionen US-Dollar bzw. 1,19 US-Dollar pro Aktie.

Die Zahl der Kunden nahm bei Amazon im vierten Quartal 1999 um 3,8 Millionen auf 16,9 Millionen zu, 170 Prozent mehr als Ende vergangenen Jahres.

Weniger als die Hälfte des Umsatzes erzielt Amazon durch den Verkauf von Büchern, der, so Warren Jenson, Amazon.com Chief Financial Officer, im vierten Quartal profitabel war und dies im Jahr 2000 bleiben soll.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/