Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0806/60736.html    Veröffentlicht: 30.06.2008 17:23    Kurz-URL: https://glm.io/60736

Flatrate für Glassfish und MySQL

Unbegrenzt viele Installationen zum Festpreis

"Sun Glassfish and MySQL Unlimited" erlaubt Firmen, die Software so oft sie wollen zu einem jährlichen Festpreis zu installieren. Sun spricht damit Unternehmen an, die proprietäre Software wie Oracle, Sybase oder DB2 im Einsatz haben.

Das Angebot erlaubt unbegrenzt viele Installationen von MySQL Enterprise Pro innerhalb einer Firma. Der Application Server Glassfish Enterprise darf ebenfalls ohne Begrenzung und unabhängig von CPU-Kernen oder Prozessoranzahl eingerichtet werden. Zudem ist Support in dem Angebot enthalten. MySQL-Anwender können auch die Gold-Option wählen und dürfen dann den MySQL Enterprise Monitor nutzen, so oft sie wollen.

Das Angebot ist zunächst für ein Jahr gültig. Der Preis liegt bei 65.000 US-Dollar für ein Jahr. Laut Sun ist dieser aber nur gültig, wenn das Unternehmen weniger als 1.000 Angestellte hat.  (js)


Verwandte Artikel:
Azure: Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud   
(11.05.2017, https://glm.io/127772 )
Vorschau auf Glassfish v3   
(08.05.2008, https://glm.io/59559 )
Ehemalige Sun-Projekte: Open Source à la Oracle   
(02.01.2017, https://glm.io/125015 )
Paket aus GlassFish und MySQL   
(27.03.2008, https://glm.io/58607 )
IT-Sicherheit: Wie ich mein Passwort im Stack Trace fand   
(12.04.2017, https://glm.io/127258 )

Links zum Artikel:
Sun: http://www.sun.de
Sun (.com): http://www.sun.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/