Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0002/6052.html    Veröffentlicht: 01.02.2000 13:27    Kurz-URL: https://glm.io/6052

Interzart AG übernimmt Dimension 3D-Systems

Die Interzart AG , ein Anbieter von integrierten Internet-Lösungen für dreidimensionale Web-Shops, beteiligt sich mehrheitlich an der Dimension 3D-Systems GmbH . Dimension 3D-Systems stellt hauptsächlich 3D-Scansysteme her, die weltweit vertrieben werden.

Interzart erhofft sich durch die Mehrheitsbeteiligung einen deutlichen Mehrwert für beide Gesellschaften wie auch für alle E-Commerce-Kunden, da erstmals Produkte bzw. Objekte - vom Handy über die Markenuhr bis zum Auto - realistisch in 3D-Web-Shops dargestellt, rundum betrachtet, gezoomt und bestellt werden können. Das Shopping im Internet soll damit erst richtig interessant werden.

"Mit dem Engagement der Interzart AG vervielfachen sich unsere Möglichkeiten, weil wir über die Plattformen für 3D-Show- und Shopwelten beste Voraussetzungen für die Nutzung unserer 3D-Scansysteme im E-Commerce B2B und B2C finden", erklärt Oliver Dehning, Geschäftsführer der Dimension 3D-Systems.

Zusammen mit weiteren auf 3D spezialisierten Unternehmen und Web-Design-Studios, deren Übernahme laut Interzart bevorstehe, arbeitet die Interzart-Gruppe an "wegweisenden Plattformen für Realtime-Show- und Shop-Systeme, 3D-Communities und 3D-Informationen."

Den ersten gemeinsamen Auftritt werden die beiden Unternehmen auf der CeBIT 2000 bestreiten.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/