Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0806/60501.html    Veröffentlicht: 19.06.2008 10:18    Kurz-URL: https://glm.io/60501

Sicherheitsleck in Firefox 3 gemeldet

Auch Firefox 2 von der Sicherheitslücke betroffen

In dem vor zwei Tagen erschienenen Browser Firefox 3 wurde ein Sicherheitsloch entdeckt. Angreifer können darüber im schlimmsten Fall schadhaften Code ausführen und so einen fremden Rechner unter Kontrolle bringen. Das Sicherheitsleck steckt aber auch in Firefox 2.

Noch liegen keine Details dazu vor, wie sich das Sicherheitsleck in Firefox 2 und 3 ausnutzen lässt. Entdeckt wurde der Fehler von Tippingpoint, die aber keine Angaben dazu machten, welche Betriebssystemplattformen davon betroffen sind. Laut Tippingpoint wurden die Firefox-Macher auf den Fehler hingewiesen und arbeiten bereits an einem Patch. Erst wenn ein Update verfügbar ist, werden nähere Details zu dem Sicherheitsloch bekanntgegeben.  (ip)


Verwandte Artikel:
Über 8 Millionen Downloads von Firefox 3 an einem Tag   
(18.06.2008, https://glm.io/60492 )
Firefox 3: Nach einem halben Tag 4,5 Millionen Downloads   
(18.06.2008, https://glm.io/60470 )
Firefox 3 ist da   
(17.06.2008, https://glm.io/60452 )
Sicherheitslücken in Firefox nur ein Scherz (Update)   
(02.10.2006, https://glm.io/48142 )
PGP im Browser: Posteo warnt vor Mailvelope mit Firefox   
(04.05.2017, https://glm.io/127643 )

Links zum Artikel:
Mozilla - Firefox (.com): http://www.mozilla.com/firefox/
Tippingpoint (.com): http://www.tippingpoint.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/