Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0806/60324.html    Veröffentlicht: 11.06.2008 13:18    Kurz-URL: https://glm.io/60324

Windows Server wird für SLES zertifiziert

Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Novell wird ausgebaut

Novell lässt sich von Microsoft zertifizieren, dass der Windows Server als Gast unter Suse Linux Enterprise Server (SLES) läuft. Damit wird SLES die einzige von Microsoft zertifizierte Xen-Plattform, so Novell.

Novell beteiligt sich an Microsofts "Server Virtualization Validation Program". Dadurch wird garantiert, dass Windows Server 2003 und 2008 als Gast unter dem in SLES 10 enthaltenen Xen-Hypervisor laufen. Kunden bekommen dann Support von beiden Firmen. Derzeit werden die nötigen Tests durchgeführt. Die Zertifizierung soll im August 2008 abgeschlossen werden.

Durch die seit November 2006 bestehende Kooperation zwischen Microsoft und Novell ist Novell einer der ersten Teilnehmer des Validierungsprogramms. SLES wird laut Novell daher die erste von Microsoft zertifizierte Xen-Plattform sein. Allerdings beteiligen sich auch Virtual Iron und Citrix daran.  (js)


Verwandte Artikel:
Microsoft und Novell eröffnen Interoperability Lab   
(13.09.2007, https://glm.io/54728 )
Erste Moonlight-Version veröffentlicht   
(15.05.2008, https://glm.io/59714 )
Virtual Iron arbeitet mit Microsoft zusammen   
(21.08.2007, https://glm.io/54234 )
Microsoft und Novell gewinnen die Schweiz als Kunden   
(14.05.2008, https://glm.io/59690 )
Novell und Microsoft arbeiten an Management-Lösungen   
(30.04.2008, https://glm.io/59393 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com
Novell: http://www.novell.de
Novell (.com): http://www.novell.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/