Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0806/60312.html    Veröffentlicht: 11.06.2008 11:33    Kurz-URL: https://glm.io/60312

Kostenloser universeller Netzwerk-Druckertreiber von Xerox

Mit dem Notebook auf jedem verfügbaren Printer drucken

Xerox hat zwei universelle Druckertreiber für Notebooknutzer in Firmennetzen vorgestellt, die nicht nur mit Xerox-Modellen arbeiten. Mit den kostenlosen Treibern "Mobile Express" und "Global Print" soll sich jeder verfügbare Drucker im Netzwerk ansteuern lassen, ohne Installation der Treibersoftware.

Laut Xerox erlaubt der "Mobile Express"-Treiber den Nutzern mobiler Endgeräte, die im Netzwerk verfügbaren Drucker auszuwählen. Nach Verbindungsaufnahme zum Netz öffnet die Xerox-Software ein Popup-Menü, das alle vorhandenen Drucker oder Multifunktionsgeräte anzeigen soll. Der Nutzer wählt dann ein passendes Gerät aus und klickt auf "Drucken". Die neuen Ausgabegeräte werden in die Liste der verfügbaren Drucker im Betriebssystem aufgenommen und spezielle Funktionen wie "beidseitiger Druck" oder "Scannen" aufgelistet. Bevorzugte Einstellungen für bisherige Drucker werden übernommen, so Xerox weiter.

Anfragen an Kollegen, doch bitte eine Datei auszudrucken, die man zuvor per E-Mail verschicken musste, oder Appelle an den Netzwerkadministrator, die passenden Treiber zu installieren, sollen somit der Vergangenheit angehören.

Der Global-Print-Treiber von Xerox richtet sich an Administratoren, denen Setup- und Management-Tools für Windows XP und Vista geboten werden. Neue Geräte lassen sich so schneller ins Netzwerk integrieren und vorkonfigurieren, so der US-Konzern weiter.

Beide Treiber arbeiten laut Hersteller mit Xerox-Druckern und mit den meisten Geräten anderer Hersteller, die die Standards PostScript, PCL 5 und PCL 6 beherrschen. Bisher liegen beide Treiber nur in englischer Sprache und nur für die Microsoft-Betriebssysteme Windows XP und Vista vor. Wie eine Xerox-Deutschland-Sprecherin gegenüber Golem.de erklärte, sollen lokalisierte Versionen circa im September 2008 verfügbar sein. Im Kurztest von Golem.de zeigten sich bei der Installation auf einem Thinkpad X60x mit Windows XP zudem Probleme mit den Sicherheitszertifikaten des Herstellers und den Firewall-Einstellungen, die eine Nutzung von Xerox Mobile Express erst einmal verhinderten.  (asa)


Verwandte Artikel:
Übernahme: Fujifilm kauft US-Konzern Xerox   
(31.01.2018, https://glm.io/132496 )
Entwicklerkit für Linux-Druckertreiber   
(19.06.2007, https://glm.io/52965 )
Nouveau: Nvidia versucht, alles zu verstecken   
(04.02.2018, https://glm.io/132571 )
NE9000-Router: Huawei stellt das Backbone für die Telekom-Cloud   
(28.02.2018, https://glm.io/133046 )
Mobilfunk: Telekom wird 5G verstärkt auf der letzten Meile einsetzen   
(26.02.2018, https://glm.io/133001 )

Links zum Artikel:
Global Print Driver: http://www.xerox.com/global
Mobile Express Driver (englisch): http://www.xerox.com/mobile

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/