Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/6013.html    Veröffentlicht: 28.01.2000 13:07    Kurz-URL: https://glm.io/6013

Ehemaliger 3dfx-CEO geht zu MyFamily.com

Greg Ballard ersetzt Curt Allen will in Zukunft Familien per Web zusammenführen

Die familienzentrierte US-Community MyFamily.com hat sich mit Greg Ballard einen recht bekannten CEO an Land gezogen - Ballard war bis Ende Oktober '99 als CEO beim Grafikkartenhersteller 3dfx Interactive tätig. Dort baute er seit 1996 3dfx Position im Retail-Markt deutlich aus, wurde dann jedoch durch einen technisch versierteren Nachfolger ersetzt.

MyFamily.com ist ein privat geführtes Unternehmen, das Familien per WWW zusammenführen und stärken will. Der 46-jährige Ballard wird für die finanzielle Entwicklung des Unternehmens sorgen und ersetzt Curt Allen, der nun als Chairman agiert. Als CTO wird Ballard der ebenfalls 46-jährige Peter W. Clark zur Seite gestellt.

"Wir erleben ein gewaltiges Wachstum und während wir expandieren, fühlen wir, dass es wichtig ist Top-Talente anzustellen, die große Erfahrung aus der Technologie- und Internet-Industrie mit sich bringen", sagte Allen. "Diese leitenden Angestellten bringen ein unschätzbares Wissen von Branding, strategischen Allianzen und finanziellen Management mit sich, das uns beim Ausbau unserer Führungsposition und der MyFamily.com-Vision zur Vernetzung und Stärkung von Familien auf die nächste Stufe bringen wird."

Das Internetangebot von MyFamily.com Inc., bestehend aus MyFamily.com, Ancestry.com und FamilyHistory.com zählt laut den Nielsen/NetRatings vom Dezember '99 mit 136 Millionen Pageviews bzw. Pageimpressions zu den 20 meist abgerufenen Adressen im US-Internet.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/