Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0805/59649.html    Veröffentlicht: 13.05.2008 14:48    Kurz-URL: https://glm.io/59649

DLP-Projektor: Breit, Breiter, Wide-UXGA

TI bringt hochauflösenden Chip mit computergerechter Auflösung

Gebräuchliche Computer- und Videoauflösungen decken sich selten. Im Fernsehbereich ist mit HDTV ein Format mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln etabliert, das ein Seitenverhältnis von 1,778 bzw. 16:9 besitzt, während die vergleichbare Auflösung in der Computertechnik mit 1.920 x 1.200 Pixeln etwas darüber liegt. Dafür hat Texas Instruments nun einen eigenen DLP-Chip entwickelt.

Projectiondesign F30
Projectiondesign F30
Der WUXGA-DLP-Chip von TI ist für Datenprojektoren gedacht, die mit einem Seitenverhältnis von 16:10 arbeiten. So geht kein Pixel mehr verloren und man kann in der nativen Auflösung, die auch die meisten Rechner-Displays bieten, vollformatig arbeiten.

Jeder DLP-Chip (Digital Light Processing) besteht aus rund zwei Millionen mikroskopisch kleinen Spiegeln, die mehrere tausend Mal pro Sekunde in unterschiedliche Positionen geneigt werden können.

Projectiondesign F10
Projectiondesign F10
Der WUXGA-Chip wird Projektorherstellern zur Integration in ihre Produkte angeboten. Das norwegische Unternehmen Projectiondesign bietet ihn in seinen Projektoren F10 WUXGA und F30 WUXGA an.

In Zukunft wollen auch andere Hersteller WUXGA-Projektoren anbieten, so Texas Instruments.  (ip)


Verwandte Artikel:
Texas Instruments bringt DLP-Chips für mobile Geräte   
(12.02.2008, https://glm.io/57637 )
DLP-Fernseher zeigt Spielern unterschiedliche Screens   
(07.01.2008, https://glm.io/56842 )
DLP-Pico-Projektoren von drei Herstellern   
(04.10.2007, https://glm.io/55146 )
DarkChip 4 - Mehr Kontrast für DLP-Projektoren   
(10.09.2007, https://glm.io/54654 )
Fernseher mit DLP-Rückprojektion werden 3D-fähig   
(05.09.2007, https://glm.io/54548 )

Links zum Artikel:
Projectiondesign (.com): http://www.projectiondesign.com
Texas Instruments (.com): http://www.ti.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/