Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0805/59607.html    Veröffentlicht: 09.05.2008 16:28    Kurz-URL: https://glm.io/59607

Neuer Prepaid-Tarif Maxxim: 8 Cent pro Minute und jede SMS

Mobile Internetnutzung für 49 Cent je MByte

Mit Maxxim betritt eine neue Prepaid-Marke den Mobilfunkmarkt. Für 8 Cent pro Minute kann der Kunde in alle deutschsprachigen Netze telefonieren und der Versand jeder SMS kostet 8 Cent. Bei den Prepaid-Angeboten ist Maxxim damit derzeit das günstigste Angebot.

Alle Anrufe in das deutsche Festnetz sowie die deutschen Handynetze kosten 8 Cent je Gesprächsminute. Dabei wird eine 60/60-Taktung verwendet, so dass jede begonnene Gesprächsminute voll abgerechnet wird. Das Verschicken einer SMS wird ebenfalls mit 8 Cent berechnet und Abfragen der Mailbox sind kostenlos. Der Versand einer MMS kostet einheitlich in alle deutschen Netze 39 Cent. Für die mobile Internetnutzung steht nur GPRS bereit und jedes übertragene MByte kostet 49 Cent bei einer Taktung in 10-KByte-Schritten.

Das Startpaket kostet 9,95 Euro und umfasst ein Guthaben von 5,- Euro. Der Maxxim-Tarif kann ausschließlich online im Internet über die Maxxim-Homepage bestellt werden. Eine Grundgebühr fällt nicht an und eine Vertragsbindung existiert nicht. Das Guthaben kann in Schritten von 15,-, 30,- oder 50,- Euro aufgeladen werden. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen einer manuellen oder automatisierten Aufladung. Dies geschieht wahlweise per SMS oder die Maxxim-Webseite. Maxxim nutzt das Netz von T-Mobile und wird von der Drillisch-Gruppe umgesetzt.  (ip)


Verwandte Artikel:
Smartphone-Tarife: Congstar wertet Prepaid-Pakete auf   
(23.11.2017, https://glm.io/131303 )
Netzneutralität: Die abenteuerliche Stream-On-Verteidigung der Telekom   
(31.01.2018, https://glm.io/132488 )
Mobilfunk: 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar   
(03.03.2018, https://glm.io/133126 )
Formfaktor: Nokia Bell Labs wollen schon 5G-Endgeräte haben   
(27.02.2018, https://glm.io/133018 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )

Links zum Artikel:
Maxxim: https://www.maxxim.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/