Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/5941.html    Veröffentlicht: 25.01.2000 09:11    Kurz-URL: https://glm.io/5941

Apple gewinnt Rechtsstreit über ColorSync-Patente

Das US District Court für den Southern District von New York hat die Klage von Imatec, Ltd und Hanoch Shalit im Patentstreit gegen Apple abgewiesen. Die Klage, die am 13. Februar 1998 eingereicht wurde, stellte die Behauptung auf, dass Apple mit der ColorSync-Software Patente von Imatec und Hanoch Shalit verletzen würde. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass ColorSync diese Patente in keiner Weise verletzen würde und die beiden klagenden Firmen nicht im Besitz der angeführten Patente sind.

"Wir freuen uns, dass das Gericht diese leichtfertige Klage abgeschmettert hat", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Unsere Kunden können nun alle Bedenken, die mit der Klage von Imatec entstehen konnten, ad acta legen".

ColorSync ist die von Apple entwickelte Farbmanagement-Technologie, die Farbtreue im kompletten Arbeitsablauf des Desktop-Publishing gewährleisten soll.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/