Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0804/59131.html    Veröffentlicht: 18.04.2008 20:58    Kurz-URL: https://glm.io/59131

Google an einem Tag um 28 Milliarden teurer geworden

Börsenkurs macht einen Luftsprung

Der Aktienkurs von Google hat nach Vorlage der Zahlen für das erste Quartal 2008 einen Sprung gemacht. Am Vortag des 18. April 2008 lag der Preis für eine Google-Aktie noch bei 450,- US-Dollar und stieg dann am heutigen 18. April um rund 20 Prozent auf jetzt 540,- US-Dollar.

Google hat 313 Millionen Aktien im Umlauf - das entsprach gestern noch einer Marktkapitalisierung von ca. 141 Milliarden US-Dollar. Seit dem Kurssprung ist Google rund 28 Milliarden US-Dollar mehr wert - ca. 169 Milliarden US-Dollar.

Noch als Stanford-Studenten hatten Larry Page und Sergey Brin an dem Konzept einer Suchmaschine gearbeitet - zunächst war sie auch unter google.stanford.edu erreichbar. Die Domain Google.com wurde im September 1997 registriert. Erst ein Jahr später, am 7. September 1998, folgte die Gründung des Privatunternehmens Google.

Als Google im August 2004 an die Börse ging, lag der Ausgabepreis pro Aktie bei 85,- US-Dollar. Der Kurs hat sich seitdem mehr als versechsfacht. In der Spitze wurde das Papier für rund 750,- US-Dollar gehandelt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Google: Neue Aktien sollen 2 Milliarden US-Dollar bringen   
(30.03.2006, https://glm.io/44355 )
Google will 4,18 Milliarden US-Dollar   
(15.09.2005, https://glm.io/40453 )
Google will neues Geld einsammeln   
(18.08.2005, https://glm.io/39939 )
Google-Börsengang: Registrierungsseite gestartet   
(02.08.2004, https://glm.io/32702 )

Links zum Artikel:
Google (.com): http://www.google.com/en

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/