Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9804/590.html    Veröffentlicht: 21.04.1998 15:53    Kurz-URL: https://glm.io/590

Quantum 3D's HEAVY METAL Spielhallenhardware

Die Quantum 3D Spielhallenhardware HEAVY METAL, die auf einem speziellen PII Mainboard, Quantums Obsidian2 3D (Voodoo2 mit AGP) 3D-Hardware und stoßfesten PC-Komponenten basiert, wurde jetzt von LBE-Systems, einem texanischen Coin-Op Hersteller und Mitglied des Open Arcade Architecture Forums, für die Quake Turnierversion ausgewählt. Vorteil der Lösung: Die exrem robuste Ausführung der Hardware, vereint mit der Vielseitigkeit und Netzwerkfähigkeit der PC-Plattform, soll preiswertere aber dennoch viel leistungsfähigere Multiplayersysteme ermöglichen. Der Preis für die komplette Hardware: $2,699.
HEAVY METAL soll die Quake-Version für die Spielhalle in hoher Auflösung mit 60 Bildern/Sekunde liefern und wurde deshalb von LBE Systems als neue Plattform ausgesucht. Quake soll nur der Anfang sein, weitere Spielhallen-Spiele sollen folgen. Ob und wann in Deutschlands Spielhallen oder Cyber-Cafés HEAVY METAL "Konsolen" stehen werden bleibt abzuwarten.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/