Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/5890.html    Veröffentlicht: 20.01.2000 09:55    Kurz-URL: https://glm.io/5890

CodeWarrior für PlayStation 2 verfügbar

Die Motorola-Tochter Metrowerks will als erster Hersteller ihrem CodeWarrior eine Entwicklumgsumgebung für die PlayStation 2 anbieten.

CodeWarrior für PlayStation 2 in Version 1.5 soll sich durch eine benutzerfreundliche grafische Oberfläche auszeichnen, verfügt über einen Projektmanager für die Konfiguration und Verwaltung mehrerer Build-Konfigurationen und arbeitet mit einem Debugger, mit dem sich Strukturen und komplexe Ausdrücke schnell und einfach überprüfen lassen sollen. Dadurch will Metrowerks die Produktivität von Spiele-Entwicklern steigern und die Code-Generierung durch optimierenden C/C++ Compiler beschleunigen.

"Unsere Unterstützung für PlayStation 2 unterstreicht unser langjähriges Engagement bei der Spiele-Entwicklung", erklärte David Perkins, President und CEO von Metrowerks. "Wir sind mit der Qualität der Tools sehr zufrieden und denken, dass es den Spiele-Entwicklern auch so gehen wird. Über 30 Unternehmen im Bereich Spiele-Entwicklung haben sich bereits für CodeWarrior PlayStation 2 entschieden."

Zukünftige Versionen des CodeWarrior für PlayStation 2 sollen zudem über Tools zur Optimierung der Spiel-Performance und zur Fehlersuche im Spiel-Code verfügen. CodeWarrior für PlayStation 2 ist ab sofort für 4500 US-Dollar direkt über Metrowerks in Wiesbaden erhältlich (Telefon: 0611/97774-235).  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/