Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0803/58679.html    Veröffentlicht: 31.03.2008 10:01    Kurz-URL: https://glm.io/58679

AbiWord 2.6 unterstützt Zusammenarbeit

Freie Textverarbeitung soll stabiler laufen

Die freie, plattformunabhängige Textverarbeitung AbiWord ist in der Version 2.6 erschienen. Erstmals gibt es ein Collaboration-Plug-in, das die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten erlauben soll. Allerdings befindet sich dieses Werkzeug noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Neben zahllosen Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen soll AbiWord nun auch deutlich stabiler laufen, teilte das Team mit. Über das Gnome-Office-Plug-in sollen nun zumindest bei der AbiWord-Unix-Variante Gnumeric-Charts eingebunden werden können. Dazu kommen Verbesserungen bei den Import- und Exportfiltern des Programms, vor allem bei dem OpenDocument-Filter. Ein experimenteller Office-Open-XML-Importfilter wurde dem Programm ebenfalls spendiert.

Die eingangs erwähnte Zusammenarbeitsfunktion in AbiWord 2.6 wird ebenfalls noch als experimentell bezeichnet. Sie kann unter den Unix-Versionen der Textverarbeitung über XMPP laufen oder wahlweise auch rein über TCP/IP. Die Erweiterung stammt aus dem One-Laptop-Per-Child-Entwicklungsvorhaben und wurde nach Angaben der Entwickler auch vornehmlich dort getestet. Unter Windows ist die Funktion nicht erhältlich und soll erst mit AbiWord 2.6.1 erscheinen.

Für Windows Vista gibt es dafür schon jetzt eine native Menü-Unterstützung. Die Unix-Versionen erhalten mit dem Update eine Drag-&-Drop-Funktion für Bilder, eine schnelle Bildvorschau sowie Layout-Verbesserungen, die besonders auf kleinen Bildschirmen zum Tragen kommen sollen.

Das auf GTK+2 basierende AbiWord 2.6 steht ab sofort auf der Projektseite zum Download bereit. Neben dem Quelltext gibt es fertige Pakete für Linux, Windows und MacOS X.  (ad)


Verwandte Artikel:
Upgrade auf Zeta 1.5 Pro verspätet sich   
(18.01.2007, https://glm.io/50018 )
Coda: Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus   
(24.10.2017, https://glm.io/130779 )
WordPerfect Office kann OpenDocument und Open XML   
(04.10.2007, https://glm.io/55164 )
Neues SoftMaker Office kommt im Herbst   
(26.07.2007, https://glm.io/53742 )
Corel unterstützt OpenDocument und Open XML   
(30.11.2006, https://glm.io/49211 )

Links zum Artikel:
AbiWord (.com): http://www.abisource.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/