Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/5852.html    Veröffentlicht: 18.01.2000 10:06    Kurz-URL: https://glm.io/5852

Lotus Notes Private Edition weiter kostenlos

Lotus Development hat die ursprünglich bis 31.12.1999 begrenzte Lotus Notes Private Edition unbefristet verlängert - im Rahmen dieser Aktion kann jeder Privatanwender Lotus Notes R5 kostenlos beziehen.

In der seit dem 1. August 1999 laufenden Aktion können Privatanwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz Lotus Notes kostenlos über das Web oder über Zeitschriften-CDs beziehen. Außerdem steht die Software zusammen mit dem Buch "Schritt für Schritt zu R5" im Internet zum Download bereit.

Aufgrund der, so Lotus, sehr großen Resonanz - allein aus dem Web wurde die Software über 30.000-mal abgerufen, insgesamt wurde sie über 2,5 Millionen Mal verteilt - hat Lotus Development die Private Edition nun unbefristet verlängert. Zugleich wurde die Installationsprozedur komplett neu gestaltet und dabei wesentlich vereinfacht, verspricht das Unternehmen.

"Die große Resonanz der Anwendungen auf unsere Private Edition hat unsere Einschätzung bestätigt, dass viele Anwender auch im privaten Bereich die Vorzüge einer wirklich professionellen Software schätzen", erklärt Andrea Nassler, Marketingleiterin von Lotus Development. "Vor dem Hintergrund der immer stärkeren Verflechtung von privatem und beruflichem IT-Einsatz, man denke nur an aktuelle Themen wie Internet-Shopping oder Home-Office, ist das in unseren Augen eine äußerst interessante Entwicklung."  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/