Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0803/58271.html    Veröffentlicht: 07.03.2008 20:43    Kurz-URL: https://glm.io/58271

Xbox 360 soll ab Montag deutlich billiger werden

Angeblich laufen auch Kooperationsgespräche mit der Telekom

Microsoft wird am Montag angeblich den Preis der Xbox 360 deutlich senken, meldet die Financial Times Deutschland. Die Konsole soll dann ab 199,- Euro zu haben sein und wäre dann sogar deutlich billiger als Nintendos Wii.

Die Financial Times Deutschland beruft sich auf "mit den Planungen vertraute Kreise". Demnach soll die Arcade-Version ohne Festplatte von derzeit ca. 280,- Euro auf 199,- Euro im Preis gesenkt werden. Die Variante mit 20 GByte großer Festplatte soll künftig 299,- Euro statt derzeit 349,- Euro kosten. Ob auch die Xbox 360 Elite billiger wird, sei noch unklar, heißt es in dem Bericht.

Offiziell wollte Microsoft die Preissenkung nicht kommentieren.

Darüber hinaus verhandle Microsoft derzeit mit der Telekom über eine Kooperation im Bereich Internetfernsehen. Die IPTV-Dienste der Telekom könnten dann auch mit der Xbox 360 zu empfangen sein. Auch gibt es immer wieder Meldungen, Microsoft plane ein Blu-ray-Laufwerk für seine Konsole. Das klingt nach dem Aus für die HD DVD zwar naheliegend, Microsoft macht zu dem Thema aber keine Aussage.  (ji)


Verwandte Artikel:
Xbox 360: Arcade für die USA - Kampfpreise für Japan   
(23.10.2007, https://glm.io/55568 )
Xbox 360: HD-DVD-Laufwerk bald mit 5 Filmen   
(04.09.2007, https://glm.io/54529 )
Microsoft: Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker   
(23.10.2017, https://glm.io/130769 )
Microsoft stoppt HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360   
(24.02.2008, https://glm.io/57914 )
Microsoft XNA: Xbox-Spiele entwickeln für jedermann   
(21.02.2008, https://glm.io/57850 )

Links zum Artikel:
Xbox (.com): http://www.xbox.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/