Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/5810.html    Veröffentlicht: 14.01.2000 09:17    Kurz-URL: https://glm.io/5810

eBay.de schnürt umfangreiches Sicherheitspaket

Mit dem Ziel, die Sicherheit im Geschäft der Internet-Auktionen sowohl für die Anbieter wie auch für die Käufer drastisch zu erhöhen, hat eBay ein neues umfangreiches Sicherheitspaket geschnürt, das mit sofortiger Wirkung in Kraft tritt.

Herzstück des Pakets ist die Einführung des Zertifikats "eBay-geprüftes Mitglied". Um dieses Vertrauenssiegel zu erhalten, muss man - zusätzlich zur normalen Registrierung als Mitglied, die nach wie vor online durchgeführt wird - eine beglaubigte Kopie seines Personalausweises bei eBay hinterlegen. Die Registrierung als "eBay-geprüftes Mitglied" ist kostenlos und erfolgt innerhalb von maximal 24 Stunden.

"Für alle ,eBays' bedeutet dieses Zertifikat einen signifikanten Sicherheitsfortschritt", erläutert eBay-Geschäftsführer Marc Samwer die Idee. Ergänzend zu ihren Bewertungen können Mitglieder jetzt mit dem eBay-Zertifikat anderen Mitgliedern gegenüber noch stärker ihre Vertrauenswürdigkeit signalisieren. Künftig soll jedem Verkäufer zudem die Möglichkeit geboten werden, selbst zu bestimmen, ob sein Angebot nur den geprüften Mitgliedern zur Verfügung gestellt wird.

In solchen geschlossenen Auktionen können dann vor allem hochpreisige Waren oder seltene Sammlerstücke in einem besonders sicheren Handelsumfeld angeboten werden, so eBay.

Ein integrierter Treuhand- und Logistikservice ist weiterer zentraler Bestandteil der eBay-Sicherheitsoffensive: Ab Anfang Februar wird der Käufer die Ware prüfen können, bevor er sie endgültig bezahlt. eBay kooperiert hier mit einer namhaften deutschen Großbank, bei der ein Treuhandkonto eingerichtet wurde, sowie mit einem führenden europäischen Logistikdienstleister.

Sind sich Anbieter und Käufer via ebay.de handelseinig geworden, kann der Käufer die Kaufsumme auf dem Treuhandkonto "parken". Zwischenzeitlich wird die Ware von dem Paketdienst beim Anbieter abgeholt und zum Käufer gebracht. Hat dieser die Ware dann in aller Ruhe auf eventuelle Mängel geprüft, erteilt er grünes Licht für den weiteren Zahlungsvorgang, und der Anbieter erhält sein Geld.

Als drittes Element seiner neuen Sicherheitsinitiative hat eBay mit sofortiger Wirkung die Garantiesumme für Transaktionen, die unter www.eBay.de stattfinden, von 200 auf 1.000 DM verfünffacht. Diese kostenlose und europaweit einzigartige Garantie, die im September 1999 eingeführt wurde, schützt die Käufer in jenen Fällen, in denen die Kaufabwicklung nicht zufriedenstellend verläuft.

"Bei über einer Million gleichzeitiger Auktionen lässt es sich leider nicht vermeiden, dass sich hin und wieder auch schwarze Schafe in unsere Plattform einschleichen", beschreibt Marc Samwer die Situation, auf die eBay mit dem neuen Sicherheitspaket reagiert. "Zwar gibt es nur bei weniger als 0,5 Prozent aller Transaktionen überhaupt Unstimmigkeiten, und der Großteil davon beruht auf einfachen Missverständnissen. Dennoch: Dadurch, dass wir uns jetzt zur Hochsicherheitsplattform entwickeln, möchten wir den wenigen echten Problemfällen Rechnung tragen und so das Handeln auf www.eBay.de noch sicherer machen."  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/