Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0802/57911.html    Veröffentlicht: 24.02.2008 22:38    Kurz-URL: https://glm.io/57911

EA will Take 2 samt GTA 4 kaufen

Versuch der feindlichen Übernahme für 2 Milliarden US-Dollar

Für rund 2 Milliarden US-Dollar will der Spiele-Hersteller Electronic Arts (EA) seinen Konkurrenten Take-Two übernehmen. Das Angebot liegt rund 64 Prozent über dem aktuellen Börsenwert von Take-Two, ein erstes minimal geringeres Angebot lehnte das Management von Take-Two kürzlich ab.

EA bietet 26,- US-Dollar pro Take-Two-Aktie in bar, rund 64 Prozent mehr als der letzte Schlusskurs der Take-Two-Aktie bzw. 63 Prozent über dem Durchschnittskurs des Papiers in den letzten 30 Tagen. Ein Angebot in Höhe von 25,- US-Dollar pro Aktie hatte das Take-Two-Management am 15. Februar 2008 abgelehnt.

Nachdem Take-Two EAs nicht öffentlichem Werben ein Absage erteilt hat, geht EA mit seinem Übernahmeangebot nun an die Öffentlichkeit. EA drückt dabei auf Tempo und warnt, dass die Take-Two-Aktionäre in Zukunft nicht damit rechnen könnten, dass es ein weiteres, derart großzügiges Angebot für das Unternehmen geben werde. Letztendlich geht es EA allerdings vor allem darum, die Übernahme noch vor der Veröffentlichung von Take-Twos Titel Grand Theft Auto (GTA) IV abzuwickeln, dem große Chancen eingeräumt werden. Mit EAs Vertriebsnetz wären diese noch besser, meint zumindest EA.  (ji)


Verwandte Artikel:
Spielebranche: US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz   
(26.09.2017, https://glm.io/130255 )
Steht Take 2 zum Verkauf?   
(20.03.2007, https://glm.io/51203 )
Spielebranche: Gerüchte und eine tatsächliche Akquisition durch Microsoft   
(30.01.2018, https://glm.io/132471 )
Spielebranche: EA behält Titanfall und Star-Wars-Spiel dank Millionendeal   
(10.11.2017, https://glm.io/131083 )
EA kauft BioWare und Pandemic   
(11.10.2007, https://glm.io/55335 )

Links zum Artikel:
Electronic Arts (.com): http://www.ea.com/
Take 2 Interactive (.com): http://www.take2games.com/

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/