Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0001/5766.html    Veröffentlicht: 11.01.2000 10:15    Kurz-URL: https://glm.io/5766

Deutsche Internetshopper werden anspruchsvoller

Die Shoppingerfahrungen der deutschen Internetnutzer steigen weiter stark an, mit den Erfahrungen wachsen jedoch auch die Ansprüche. Dies sind zwei Ergebnisse des Internetshopping Report 2000, der die Resultate einer Befragung des Internetmagazins FirstSurf unter 8.738 Besuchern deutscher Internetshops wiedergibt.

Während im letzten Jahr noch jeder dritte Besucher von Shopping-Sites auf keinerlei Kauferfahrung im Internet zurückgreifen konnte, hat 1999 nur noch jeder sechste Surfer nie im Internet geshoppt. Fast zwei Drittel der Shopper äußern die Absicht, im nächsten Halbjahr etwas online zu kaufen. Immer mehr Shoppingneulinge werden zu "Wiederholungstätern". Hatten im Vorjahr gerade einmal 48,9 Prozent der befragten Shopper mehrfach im Internet bestellt, sind es in diesem Jahr schon 71,2 Prozent.

Mit den Erfahrungen steigen auch die Ansprüche. Zum einen sinkt mit der zunehmenden Professionalisierung der Webseiten und der gewachsenen Auswahl an Shops die Bereitschaft der Konsumenten, sich mit unübersichtlichen und komplizierten Sites auseinander zu setzen. Zum anderen steigen die Serviceansprüche. Erwartete im vergangenen Jahr jeder Vierte eine E-Mail-Hotline, legen heutzutage 43,4 Prozent der Shopper Wert auf schnelle Kommunikation. Vier von Fünf wollen auch ihre Reklamationen online abwickeln und drei Viertel der Befragten wünschen einen Bestellstatusreport.

Auch die Ansprüche an den Händler wachsen. Im Vorjahr war für rund 51 Prozent der Shopper die Zuverlässigkeit des Anbieters von vorrangiger Bedeutung - in der aktuellen Studie war dies für 84,3 Prozent der Befragten wichtig. Kürzere Lieferzeiten erwarten vor allem die erfahrenen Shopper; zwei Drittel von ihnen möchten die bestellte Ware schnell im Haus haben.

Der Internetshopping Report 2000 basiert auf einer Befragung von 8.738 Shoppern, die in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß durchgeführt wurde.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/