Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0802/57502.html    Veröffentlicht: 06.02.2008 08:58    Kurz-URL: https://glm.io/57502

Blubox: Bildkompression für den schnellen Dateiversand

Wavelet- und DCT-Algorithmen für kleine Dateien

Mit Blubox V4 hat das gleichnamige Unternehmen eine Kompressionssoftware für Fotos vorgestellt, die mit Wavelet- und DCT-(Discrete-Cosine-Transform-) Algorithmen arbeitet und Dateiverkleinerungen von bis zu 95 Prozent verspricht. Der Hersteller nutzt dabei Algorithmen, die Xceed entwickelt hat.

Die Blubox-Software besteht neben einem kostenlosen Viewer aus einem Packer, für den der Hersteller rund 30,- Euro verlangt. Die Packer-Software erlaubt auch die AES-Verschlüsselung der Dateien mit 256 Bit, den Druck sowie direkt aus dem Programm heraus den Versand via FTP bzw. E-Mail. Dabei können auch mehrere Dateien zusammengefasst werden.

Die Software bietet mehrere Kompressionsstufen und eine verlustlose Routine und kann auch intern Bilder auf vordefinierbare Maße zurechtstutzen, bevor sie komprimiert werden.

In einem kurzen Test zeigte sich, dass das Versprechen von Bluebox, Fotodateien drastisch zu verkleinern, gehalten werden kann. Eine unkomprimierte TIFF-Datei mit rund 40 MByte Größe reduzierte Blubox auf 15 MByte.

Das Programm arbeitet unter Windows (ab 2000) und erfordert das installierte Microsoft .NET Framework Version 2.0 sowie eine aktive Internetverbindung für die Freischaltung der Softwarelizenz. Eine kostenlose Testversion ist ebenfalls erhältlich. Der Viewer ist kostenlos und erlaubt das Auspacken der Dateien.

Problematisch an proprietären Lösungen ist der relativ geringe Verbreitungsgrad der Software, die Tatsache, dass das Programm etwas kostet und die Gefahr, dass ein kleiner Hersteller das Programm, das von ihm immerhin zum Archivieren von Daten angepriesen wird, nicht allzu lange unterstützen kann, wenn beispielsweise eine neue Betriebssystem-Version auf den Markt kommt.  (ad)


Verwandte Artikel:
LuraWave SmartCompress als Free- und Shareware erhältlich   
(08.06.2000, https://glm.io/8108 )
LuraDocument Capture - Freeware-Profi-Kompression für Scans   
(27.06.2000, https://glm.io/8409 )
Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent   
(21.07.2017, https://glm.io/129029 )
PKWare stellt PKZip 6.0 vor   
(31.01.2003, https://glm.io/23771 )
StuffIt: JPEGs verlustfrei um 30 Prozent verkleinern   
(06.01.2005, https://glm.io/35522 )

Links zum Artikel:
Blubox (.com): http://www.blubox.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/