Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0801/57342.html    Veröffentlicht: 30.01.2008 11:10    Kurz-URL: https://glm.io/57342

Google überarbeitet mobile Suchmaschine

Lokaler Standort wird dauerhaft gespeichert

Die mobile Suchmaschine von Google hat einige Neuerungen erhalten und steht ab sofort zur Nutzung bereit. Vor allem durch neue Standortfunktionen sowie bessere Suchergebnisse soll der Dienst punkten. Zudem unterscheidet die Suche nicht mehr zwischen mobilen Inhalten und regulären Webseiten.

Bislang unterschied die mobile Suche von Google zwischen mobilen Inhalten sowie regulären Webseiten. Die mobilen Inhalte zeichnen sich dadurch aus, dass sie speziell an die Displays von Mobiltelefonen angepasst sind, um alle nötigen Informationen übersichtlich anzeigen zu können. Mit der neuen Suche entfällt diese Unterscheidung, so dass beide Bereiche bei der Suche herangezogen werden.

Hierbei verspricht Google, dass die Treffer zu Suchanfragen eine höhere Relevanz bieten sollen. Der Nutzer findet demnach in den ersten Suchtreffern genau das, was er gesucht hat. Hierbei werden auch die Bilder- und Nachrichtensuche sowie lokale Informationen berücksichtigt.

Für treffsichere lokale Informationen kann in der Suchmaschine die aktuelle Standortposition eingegeben und gespeichert werden. Hierbei merkt sich die Suchmaschine die letzten Standorte und berücksichtigt diese bei der Suche nach lokalen Informationen. Der Nutzer braucht in einem solchen Fall nur einen der gespeicherten Standorte auszuwählen und muss diesen nicht bei jeder Suchanfrage erneut eingeben.

Auf www.google.de/mobile kann der Link für die mobile Suche bestellt werden. Dazu muss die eigene Handy-Nummer angegeben werden, um dann per Kurzmitteilung alles Weitere zu erfahren.

Nachtrag vom 30. Januar 2008 um 16:27 Uhr:
Die mobile Suchmaschine von Google ist ansonsten direkt über www.google.de/m erreichbar.  (ip)


Verwandte Artikel:
Lokale Google-Suche per SMS   
(09.06.2006, https://glm.io/45812 )
Nearby Connections 2.0: Android-API vernetzt Geräte offline miteinander   
(01.08.2017, https://glm.io/129242 )
Googles Kalender kommt aufs Handy   
(25.05.2007, https://glm.io/52495 )
NTT DoCoMo setzt auf Google-Dienste   
(24.01.2008, https://glm.io/57236 )
Yahoo zeigt überarbeitete Handy-Suche   
(07.01.2008, https://glm.io/56846 )

Links zum Artikel:
Google - Google Mobile: http://mobile.google.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/