Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0801/56920.html    Veröffentlicht: 10.01.2008 08:18    Kurz-URL: https://glm.io/56920

48 GByte auf einer CompactFlash-Karte

Pretec bringt kleine Speicherriesen auf den Markt

Durch die wachsende Auflösung im Digitalkamera-Bereich und die Verwendung unkomprimierter Rohdatenformate kann ein Profi-Fotograf gar nicht genügend Speicher haben. Pretec will diesem Umstand Rechnung tragen und stellte auf der CES 2008 eine CF-Karte mit 48 GByte Kapazität vor.

Die neue Karte, die zudem noch mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 50 MByte pro Sekunde aufwarten soll (333x), gibt es auch in kleineren Kapazitäten bis herunter zu einem GByte. Eine weitere Serie, die "nur" 35 MByte pro Sekunde (233x) schafft, ist in Kapazitäten zwischen 2 und 24 GByte angekündigt worden.

Preiswert dürften die neuen CompactFlash-Karten in den Spitzenkapazitäten nicht werden - genaue Preise und das Erscheinungsdatum behält Pretec vorerst noch für sich.  (ad)


Verwandte Artikel:
Pretec kündigt 640 MB CompactFlash Card an (Update)   
(29.05.2001, https://glm.io/14124 )
Compact-Flash-Karte von Hama speichert 3 GByte   
(25.04.2003, https://glm.io/25206 )
Eigene SSD: RAID-Adapter für 4 Compact-Flash-Karten   
(24.10.2007, https://glm.io/55602 )
CompactFlash-Karten mit SATA-Anschluss   
(20.07.2007, https://glm.io/53607 )
CompactFlash-Karten mit Adapter als Notebook-Festplatten   
(05.04.2007, https://glm.io/51534 )

Links zum Artikel:
Pretec (.com): http://www.pretec.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/