Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55580.html    Veröffentlicht: 23.10.2007 15:29    Kurz-URL: https://glm.io/55580

Cisco kauft WiMax-Spezialist Navini Networks

Kaufpreis der 124. Übernahme von Cisco liegt bei 330 Millionen US-Dollar

Cisco kauft das auf Mobile-WiMAX nach IEEE 802.16e-2005 spezialisierte Unternehmen Navini Networks. Navini sei ein Pionier in Sachen "Smart Beamforming", so Cisco, die damit den Einsatz von MIMO-Antennen (Multi-Input Multi-Output) meinen.

Der Netzwerkausrüster Cisco will seinen Kunden umfassende Lösungen liefern, um alle Geräte über jeder Art von Netzwerk erreichen zu können. Dieser Strategie liegt auch die Übernahme von Navini Networks zu Grunde, denn künftig sollen die Produkte von Navini Ciscos Produktportfolio erweitern.

Cisco zahlt rund 330 Millionen US-Dollar in bar für Navini Networks. Nach Abschluss der Übernahme soll das Unternehmen in Ciscos "Wireless Networking Business Unit" als Bestandteil der "Ethernet and Wireless Technology Group" integriert werden.

Die Übernahme von Navini ist die 124. Übernahme, die Cisco durchführt.  (ji)


Verwandte Artikel:
Telekom-Software: Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar   
(23.10.2017, https://glm.io/130766 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )
Router und Switches: Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt   
(12.02.2018, https://glm.io/132714 )
Cisco-Studie: Ein guter Datenschutzplan verhindert Geldverluste   
(09.02.2018, https://glm.io/132692 )
Cisco: Kritische Lücke im VPN ermöglicht DoS-Angriffe auf Switches   
(30.01.2018, https://glm.io/132470 )

Links zum Artikel:
Cisco (.com): http://www.cisco.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/