Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55329.html    Veröffentlicht: 11.10.2007 16:54    Kurz-URL: https://glm.io/55329

YouTube-Videos in Google Earth integriert

Video-Clips erscheinen passend zum gewählten Ort

Ab sofort werden YouTube-Videos in Google Earth integriert, die abhängig vom gewählten Ort erscheinen. Wer die Welt virtuell mit Google Earth erkundet, erhält neuerdings Videomaterial, das zur entsprechenden Stadt oder Gegend passen soll.

Google hat dazu einen neuen Layer in Google Earth integriert, in dem die YouTube-Videos abgespielt werden. Damit sollen Google-Earth-Nutzer eine neue Möglichkeit erhalten, die Welt zu verstehen und zu entdecken, heißt es von Google. Wer sich in Google Earth gerade Hawaii ansieht, erhält Video-Clips von Surfern, während beim Blick auf Berlin bspw. Videos vom Brandenburger Tor erscheinen.

Michael Jones, technologischer Leiter bei Google Earth, kommentiert: "Uns geht es darum, ein Gefühl für einen Ort zu vermitteln. Fotos zeigen zwar Ansichten des Ortes, aber Videos fügen noch das Lebensgefühl hinzu. Die Kombination des 'Wo' von Google Earth mit dem 'Was' von YouTube erzeugt ein kombiniertes Erlebnis, das viel umfassender und fesselnder ist."  (ip)


Verwandte Artikel:
Solaranlagen: Googles Project Sunroof kommt nach Deutschland   
(04.05.2017, https://glm.io/127641 )
Twitch: Kein Spiele-Streaming in der Badehose   
(05.03.2018, https://glm.io/133150 )
FTTH: Google Fiber hat seine Vision verloren   
(05.03.2018, https://glm.io/133146 )
Smarte Lautsprecher: Alexa ist beliebter als Google Assistant   
(05.03.2018, https://glm.io/133135 )
Smart Home: Amazon verbannt Nest-Geräte aus dem Onlineshop   
(04.03.2018, https://glm.io/133132 )

Links zum Artikel:
Google - Google Earth: http://earth.google.de/
Google Earth (.com): http://earth.google.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/