Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55315.html    Veröffentlicht: 11.10.2007 11:36    Kurz-URL: https://glm.io/55315

OTRS bekommt Schnittstelle zur Netzwerküberwachung

Neues Open-Source-Modul für freies Helpdesk-System

Ein neues Modul lässt das freie Helpdesk-System OTRS mit verschiedenen Programmen zur Netzwerk- und Systemüberwachung sprechen. OTRS erkennt die Meldungen der Monitoring-Software und verarbeitet diese als Ticket weiter.

Das Modul "SystemMonitoring" bindet OTRS an Systemüberwachungslösungen an und verarbeitet deren per E-Mail versandte Meldungen als Ticket. OTRS kann zwischen drei Nachrichtentypen unterscheiden: Störungsmeldung, Update und Betrieb wiederhergestellt. Zudem werden aus den E-Mails die Attribute Status, Host (betroffene Hardware) und Service (betroffener Dienst) abgeleitet.

Das System soll automatisch bei einer erstmals auftretenden Störung ein neues Ticket anlegen und bei einer bereits vorhandenen Nachricht eine aktualisierte Meldung erstellen. Dabei unterstützt das Modul die Systeme Nagios, OpenNMS, HP OpenView, IBM Tivoli, Ipswitch WhatsUp und Microsoft Operation Manager.

"SystemMonitoring" lässt sich ab sofort kostenlos über den in OTRS integrierten Paketmanager herunterladen.  (js)


Verwandte Artikel:
Help-Desk-System OTRS 2.2 ist fertig   
(02.07.2007, https://glm.io/53228 )
Groundwork Monitor überwacht virtuelle Maschinen   
(07.08.2007, https://glm.io/53968 )
Open Management Consortium gegründet   
(10.05.2006, https://glm.io/45240 )
Ticket-Verwaltung OTRS wird ITIL-konform   
(17.04.2007, https://glm.io/51738 )
Freies Help-Desk-System OTRS 2.2 als Beta   
(03.04.2007, https://glm.io/51494 )

Links zum Artikel:
OTRS - Open Ticket Request System (.org): http://otrs.org/
OTRS GmbH: http://www.otrs.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/