Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55314.html    Veröffentlicht: 11.10.2007 11:11    Kurz-URL: https://glm.io/55314

Gehackt: iPhones mit neuer Firmware ohne SIM-Lock

Installation von Drittanbieter-Programmen auf iPhone wieder möglich

Nach einiger Wartezeit lässt sich das iPhone mit der Firmware 1.1.1 nun auch wieder vom SIM-Lock befreien. Durch das Firmware-Update waren gehackte iPhones nicht mehr einsatzfähig, so dass die Einspielung der neuen Firmware für viele iPhone-Besitzer nicht praktikabel war.

Der Hack für die Firmware 1.1.1 setzt voraus, dass ein blockiertes iPhone in den Ursprungszustand versetzt wird. Dafür steht bereits seit längerem eine passende Anleitung bereit, um das Gerät wieder einsatzfähig zu bekommen, falls die Firmware 1.1.1 auf ein gehacktes iPhone gespielt wurde.

Im Anschluss daran kann der Hack von www.iphonesimfree.com eingespielt werden, um auch das iPhone mit der Firmware 1.1.1 vom SIM-Lock zu befreien und es in beliebigen Mobilfunknetzen zu betreiben. Außerdem lassen sich dadurch Zusatzapplikationen auf das iPhone installieren.  (ip)


Verwandte Artikel:
iOS 11.2: Am 2. Dezember drohen Absturzprobleme bei einigen iPhones   
(02.12.2017, https://glm.io/131456 )
Kein iPhone für Frankreich?   
(08.10.2007, https://glm.io/55224 )
Sammelklage gegen Apple: SIM-Lock vom iPhone ist illegal   
(08.10.2007, https://glm.io/55219 )
Apple: Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox   
(21.08.2017, https://glm.io/129575 )
iPhone: Dialog entwickelt weiter Power-Chips für Apple   
(05.03.2018, https://glm.io/133136 )

Links zum Artikel:
Apple - iPhone (.com): http://www.apple.com/iphone
Apple (.com): http://www.apple.com
iPhoneSimFree (.com): http://www.iphonesimfree.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/