Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55289.html    Veröffentlicht: 10.10.2007 12:33    Kurz-URL: https://glm.io/55289

Besserer Oracle-Datenbanktreiber für PHP

Oracle veröffentlicht Vorabversion unter PHP-Lizenz

Oracle hat einen neuen Datenbanktreiber für PHP freigegeben, der für erhebliche Verbesserungen bei der Skalierbarkeit sorgen soll. Eine Vorabversion steht zum Download bereit.

Mit dem neuen Oracle Call Interface (OCI8) sollen PHP-Anwendungen, die eine Oracle-Datenbank nutzen, weitaus besser skalieren. Dafür werden die Funktionen der Oracle Database 11g unterstützt, womit viele Nutzer gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen können und der Speicherverbrauch dennoch niedriger sein soll als mit dem bisherigen Treiber.

OCI8 unterstützt zudem Oracles Hochverfügbarkeitsfunktionen wie Oracle Real Application Clusters, um die Ausfallzeiten von PHP-Applikationen zu reduzieren. Oracle verspricht außerdem eine bessere Kompatibilität zwischen der Skriptsprache und seiner Datenbank: PHP-Anwendungen sollen die Funktionen zur Skalierbarkeit und Ähnlichem ohne Code-Änderungen verwenden können.

Der Datenbanktreiber wurde als Beta-Version unter der PHP-Lizenz veröffentlicht und steht ab sofort zum Download bereit.  (js)


Verwandte Artikel:
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
Zend Core für Oracle ist fertig   
(12.10.2005, https://glm.io/40972 )
Oracle Database 11g für Linux ist da   
(15.08.2007, https://glm.io/54129 )
Cloud: Oracle investiert global in zwölf weitere Rechenzentren   
(13.02.2018, https://glm.io/132737 )
Betriebssysteme: Oracle überrascht mit Solaris 11.4 Beta   
(02.02.2018, https://glm.io/132545 )

Links zum Artikel:
Oracle: http://www.oracle.de
Oracle (.com): http://www.oracle.com
Oracle (.com) - PHP Developer Center: http://www.oracle.com/technology/tech/php/index.html

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/