Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55235.html    Veröffentlicht: 08.10.2007 17:03    Kurz-URL: https://glm.io/55235

O2 nicht auf der CeBIT 2008 vertreten (Update)

Kostengründe haben Entscheidung beeinflusst

O2 wird im kommenden Jahr nicht auf der CeBIT in Hannover mit einem Stand vertreten sein. Als Grund für das Fernbleiben der Messe nannte das Unternehmen Sparzwänge.

Im Rahmen des Jahresplans für 2008 hat das Unternehmen laut eines O2-Sprechers entschieden, dass sich für das kommende Jahr eine CeBIT-Aktivität nicht auszahlt. Gegenüber Golem.de machte O2 keine weiteren Angaben dazu. Noch sei nicht entschieden, ob O2 möglicherweise an Partnerständen auf der CeBIT 2008 aktiv sein wird.

Die zurückliegende CeBIT 2007 musste bereits damit kämpfen, dass Firmen aus der Mobilfunkbranche auf der Computermesse nicht mehr aktiv waren. Ein Grund dafür war auch der jeweils kurz vor der CeBIT in Barcelona stattfindende 3GSM Congress in Barcelona, der sich zu einem der wichtigsten Branchen-Treffpunkte für den Mobilfunksektor entwickelt hat.

Die Absage von O2 könnte eine Sogwirkung bekommen und weitere Firmen aus dem Bereich des Mobilfunks dazu bringen, im kommenden Jahr ebenfalls nicht an der CeBIT 2008 teilzunehmen. Die Messe würde für die Handy-Branche immer unbedeutender. So war etwa E-Plus seit 2006 nicht mehr auf der CeBIT in Hannover vertreten. Zudem war Motorola das letzte Mal vor drei Jahren mit ihren Mobiltelefonen dabei und Nokia präsentiert sich seit der CeBIT 2007 dort ebenfalls nicht mehr mit einem eigenen Stand.

Nachtrag vom 9. Oktober 2007 um 11:20 Uhr:
Wie die Deutsche Messe AG als Veranstalter der CeBIT gegenüber Golem.de erklärte, werden die beiden verbleibenden deutschen Mobilfunknetzbetreiber, T-Mobile und Vodafone, auf der CeBIT 2008 mit Ständen vertreten sein.  (ip)


Verwandte Artikel:
Absage: Lenovo zeigt CeBIT 2007 die kalte Schulter   
(23.10.2006, https://glm.io/48518 )
O2 Homespot: LTE-Router im Paket mit einem 50-GByte-Datentarif   
(05.03.2018, https://glm.io/133143 )
Telefónica: O2 bringt neuen Vectoringzugang für Geschäftskunden   
(01.03.2018, https://glm.io/133079 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )
Mobilfunk: Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden   
(21.02.2018, https://glm.io/132896 )

Links zum Artikel:
CeBIT: http://www.cebit.de
O2: http://www.o2online.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/