Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55209.html    Veröffentlicht: 08.10.2007 09:52    Kurz-URL: https://glm.io/55209

MPlayer 1.0 RC2 veröffentlicht

Unterstützung für Intel-Macs ist komplett

Die Entwickler des freien Video-Players MPlayer haben den zweiten Release Candidate der Version 1.0 veröffentlicht. Damit sollen sich nun HDTV-Streams wiedergeben lassen und durch Verbesserungen an FFmpeg unterstützt die Software zusätzliche Codecs.

Fast ein Jahr ist seit Veröffentlichung von MPlayer 1.0 RC1 vergangen. Mit Veröffentlichung des zweiten Release Candidates soll die Portierung auf Intel-Macs komplett sein und durch Verbesserungen an FFmpeg enthält MPlayer nun einen WMA-Encoder und einen AC-3-Decoder. Auch einen Video-Decoder für Fraps v2 und v4 bringt der Video-Player nun mit.

Zudem unterstützt das Programm nun Real-RTSP-Authentifizierung und die Libnemesi-Streaming-Bibliothek als Alternative zu Live555. Ferner sollen sich viele über RTSP ausgelieferte QuickTime-Streams mit dem neuen Release Candidate abspielen lassen. Durch die Unterstützung von VC-1 in MPEG-TS und MPEG-PS sollen auch viele HDTV-Streams funktionieren, wohingegen Blu-ray- und HD-DVD-Wiedergabe weiterhin nicht möglich ist. Die EVO-Dateien sollen sich jedoch abspielen lassen, sofern sie zuvor entschlüsselt wurden.

MPlayer 1.0 RC2 steht auf diversen Servern zum Download bereit, die neue Version lässt sich derzeit noch nicht unter Cygwin kompilieren. Ein Termin für die Version 1.0 steht noch nicht fest.  (js)


Verwandte Artikel:
MPlayer 1.0 als Release Candidate verfügbar   
(23.10.2006, https://glm.io/48520 )
Neue Vorabversion von MPlayer erschienen   
(12.06.2006, https://glm.io/45849 )
MPlayer 0.90: Vielseitiger Media-Player für Linux   
(08.04.2003, https://glm.io/24930 )
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen   
(09.02.2018, https://glm.io/132646 )
Xine 1.1.0 bringt neue Funktionen   
(27.07.2005, https://glm.io/39519 )

Links zum Artikel:
MPlayer (.hu): http://www.MPlayerHQ.hu/

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/