Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0710/55193.html    Veröffentlicht: 05.10.2007 12:06    Kurz-URL: https://glm.io/55193

3Com setzt auf Asterisk

Zusammenarbeit mit Digium

3Com und Digium sind eine Partnerschaft eingegangen, in deren Rahmen 3Com eine Asterisk-Appliance anbieten wird. Digium ist das Unternehmen hinter der freien Telefonanlage Asterisk.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird 3Com die Asterisk-Appliance von Digium für kleine Unternehmen anbieten. Diese können damit Voice over IP einsetzen und auf offene Standards setzen, um möglichst kostengünstig zu agieren.

Die Appliance ist ein kleines Gerät mit einem kompletten Asterisk-Server und einer grafischen Konfigurationsoberfläche. Darin läuft die Asterisk Business Edition und ein Router ist eingebaut. Die Appliance ist mit bis zu acht Analogports erhältlich, hat fünf Netzwerkschnittstellen und 8 MByte Flash-Speicher sowie 64 MByte RAM. Zudem wird eine 1 GByte große Compact-Flash-Karte als Speicher verwendet.

Digium steckt hinter der freien Telefonanlagen-Software Asterisk und hat verschiedene Angebote für Geschäftskunden im Programm.  (js)


Verwandte Artikel:
Asterisk Now soll Asterisk-Einsatz vereinfachen   
(04.01.2007, https://glm.io/49725 )
RTP Bleed: Mit Asterisk-Bug Telefonate belauschen   
(04.09.2017, https://glm.io/129866 )
Asterisk-Distribution Trixbox 2.2 erschienen   
(04.05.2007, https://glm.io/52088 )
Cruise Phone: Telefonanlage auf Asterisk-Basis   
(07.05.2007, https://glm.io/52113 )
Entwicklungsumgebung für die HorstBox   
(19.04.2007, https://glm.io/51779 )

Links zum Artikel:
3Com (.com): http://www.3com.com
Asterisk (.org): http://www.asterisk.org/
Digium (.com): http://www.digium.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/