Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0709/54991.html    Veröffentlicht: 26.09.2007 11:56    Kurz-URL: https://glm.io/54991

Mathe-Nachhilfe für Excel notwendig

Microsofts Tabellenkalkulation rechnet falsch

Zur Grundfunktion einer Tabellenkalkulation gehört vor allem korrektes Rechnen. Genau hier fällt Microsofts Tabellenkalkulation Excel durch. Beim Multiplizieren verrechnet sich Excel 2007. Microsoft will den Fehler mit einem Software-Update korrigieren.

Gemeldet wurde der Rechenfehler am vergangenen Wochenende in Microsofts Excel-Diskussionsgruppe - und auch gleich von Microsoft bestätigt. Multipliziert man in Excel 2007 den Wert 850 mit 77,1, kommt 100.000 heraus. Korrekt müsste das Ergebnis 65.535 lauten. Allerdings scheint sich der Rechenfehler nicht nur in dieser einen Rechenoperation zu finden.

Diverse Multiplikationen, die 65.535 zum Ergebnis haben müssten, kommen in Excel 2007 immer auf den falschen Wert 100.000. Nähere Details zu dem Fehler liegen bislang nicht vor. Microsoft will einen Patch veröffentlichen, um diesen Fehler zu korrigieren. Wann dieser erscheinen wird, ist aber noch nicht bekannt.  (ip)


Verwandte Artikel:
Verschlüsselung in Word und Excel unzureichend   
(21.01.2005, https://glm.io/35805 )
Coda: Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus   
(24.10.2017, https://glm.io/130779 )
OpenDocument-Nachhilfe für Microsofts Office-Paket   
(21.05.2007, https://glm.io/52403 )
Apple: Numbers-Update verärgert Nutzer   
(13.04.2017, https://glm.io/127292 )
Docs.com: Microsofts Office-Sharing-Seite wird eingestellt   
(09.06.2017, https://glm.io/128300 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/