Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0709/54836.html    Veröffentlicht: 18.09.2007 11:36    Kurz-URL: https://glm.io/54836

UPnP nun ISO-Standard

Bald noch mehr Geräte mit Universal Plug and Play?

Das schon seit 1999 genutzte Universal Plug and Play, kurz UPnP, hat es nun zum ISO-Standard geschafft. UPnP soll vor allem die Heimvernetzung erleichtern und hilft bei der Verbindung von Netzwerkgeräten wie DSL-Routern, Druckern und PCs, gilt aber auch als Sicherheitsrisiko.

Eingereicht wurden die "UPnP Device Architecture" nebst 15 UPnP-Device-Control-Protocol-Spezifikationen (DCP) bereits im November 2006 durch die UPnP Implementers Corporation (UIC), die für das über 800 Mitglieder starke UPnP Forum die Geräte-Zertifizierung übernimmt. Beim UIC ging man davon aus, dass der längst etablierte Standard bereits Mitte 2007 auch von der ISO abgesegnet würde.

In der vergangenen Woche hat "International Electrotechnical Commission Joint Technical Committee 1" (ISO/IEC JTC1) der International Organization for Standardization (ISO) laut UpnP Forum die "UPnP Device Architecture Version 1.0" und insgesamt 76 Geräte- und Dienste-UPnP-Spezifikationen als internationalen Standard (PAS, Publicly Availabe Standard) abgesegnet.

Damit hoffen UIC und UPnP Forum nun auf eine noch größere Verbreitung der UPnP-Unterstützung. Bereits jetzt seien mehrere 100 Millionen UPnP-kompatible Geräte ausgeliefert worden. Zudem hätte die ISO damit die Arbeit der UPnP-Unterstützer gewürdigt. Vor allem die UpnP-Entwickler Microsoft und Intel haben UPnP vorangetrieben. UPnP hilft es Geräten nicht nur, sich zu verbinden, sondern sich auch gegenseitig im Heimnetz zu finden.

Allerdings bedarf die Verbindung über UPnP in der Regel keiner Autorisierung - jeder, der sich im lokalen Netz befindet, kann auf jedes Gerät zugreifen, nur Systeme von außerhalb haben keine Zugriffsrechte. Das mag für ein heimisches Netzwerk unerheblich sein, zumindest solange der drahtlose Zugriff per WLAN ordentlich abgesichert ist, sorgt in Firmennetzen und öffentlich zugänglichen Netzen jedoch für ein Sicherheitsrisiko.  (ck)


Verwandte Artikel:
Qnap legt NAS-Laufwerk TS-100 als Sparversion auf   
(02.05.2007, https://glm.io/52028 )
Microsofts Windows Home Server ist fertig   
(17.07.2007, https://glm.io/53539 )
Release Candidate des Windows Home Server verfügbar   
(13.06.2007, https://glm.io/52843 )
Heimvernetzung: Demo-Räume in Berlin zu besichtigen   
(07.06.2007, https://glm.io/52722 )
Z-Wave: Heimautomationsnetze nun mit TCP/IP   
(21.05.2007, https://glm.io/52390 )

Links zum Artikel:
ISO - International Organization for Standardization (.org): http://www.iso.org
UPnP Forum (.org): http://www.upnp.org
UPnP Implementers Corporation (.org): http://www.upnp-ic.org

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/