Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0709/54795.html    Veröffentlicht: 17.09.2007 09:48    Kurz-URL: https://glm.io/54795

JackLab Audio Distribution 1.0 verfügbar

Linux-Distribution zur Audio-Bearbeitung

Die auf OpenSuse basierende JackLab Audio Distribution (JAD) ist nun in der Version 1.0 erschienen. In der fertigen Version sind etwa 70 Programme aus dem Audiobereich enthalten und die Distribution verwendet einen Echtzeit-Kernel.

JackLab
JackLab
JAD 1.0 verwendet den Linux-Kernel 2.6.19 mit zusätzlichen Echtzeit-Patches, womit sich Latenzzeiten von 1,5 Millisekunden erreichen lassen sollen. Als Standard-Desktop kommt zwar Enlightenment 17 zum Einsatz, KDE ist mit den grundlegenden Anwendungen jedoch ebenfalls vertreten und lässt sich optional installieren.

Zur Audiobearbeitung soll JAD 1.0 etwa 70 Programme mitbringen. Weiterhin unterstützt JAD die "Virtual Studio Technology"-Schnittstelle von Steinberg und liefert eine Reihe Multimedia-Codecs mit. Da auch der Wine-Asio-Treiber enthalten ist, sollen sich auch Windows-Musikstudio-Anwendungen stabil nutzen lassen. Als Soundserver wird das Jack Audio Connection Kit verwendet.

Als Basis dient OpenSuse 10.2, zu dem JAD vollständig kompatibel sein soll. Pakete aus bzw. für OpenSuse sollen sich also ohne Probleme auch unter JAD installieren lassen.

Das 1,6 GByte große JAD-DVD-Image für x86 steht ab sofort zum Download bereit. Das Live-DVD-Image ist derzeit noch auf dem Stand der Beta 2.  (js)


Verwandte Artikel:
Audio-Linux JackLab 1.0 als Beta-Version   
(09.07.2007, https://glm.io/53359 )
Kompletter Linux-Kernel wird im Radio vorgelesen   
(04.02.2002, https://glm.io/18092 )
Dynebolic: Linux-Live-CD für Multimedia-Produktionen   
(07.06.2006, https://glm.io/45764 )
OpenSuse 10.2 als Live-DVD   
(26.01.2007, https://glm.io/50189 )
OpenSuse 10.2 veröffentlicht   
(07.12.2006, https://glm.io/49332 )

Links zum Artikel:
JackLab Audio Distribution (.org): http://jacklab.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/