Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0708/54423.html    Veröffentlicht: 29.08.2007 16:00    Kurz-URL: https://glm.io/54423

Hardy Heron: Ubuntu 8.04 mit Long Term Support

Linux-Distribution erscheint im April 2008

Die ersten Planungen für die übernächste Ubuntu-Version beginnen bereits. Fest stehen nun der Name, das ungefähre Erscheinungsdatum und dass es sich wieder um eine Version mit "Long Term Support" (LTS) handeln wird. Alles weitere soll auf dem anstehenden Developer Summit geklärt werden.

Anders als bei den letzten Versionen gab Ubuntus Community-Manager Jono Bacon und nicht Canonical-Chef Mark Shuttleworth den Namen für die nächste Version der Linux-Distribution bekannt: "Hardy Heron" wird als Ubuntu 8.04 und damit im April 2008 erscheinen.

Wie bereits früher angekündigt, wird es sich bei der übernächsten Ubuntu-Version wieder um eine Fassung mit Long Term Support handeln, die Serverversion wird also fünf Jahre, die Desktop-Variante drei Jahre mit Sicherheits-Updates versorgt.

Weitere Pläne wurden, wie bei Ubuntu üblich, noch nicht geschmiedet. Die Entwickler wollen die Ziele für die Version im Oktober 2007 auf ihrem Treffen festlegen. Vorher wird aber noch Ubuntu 7.10 im Oktober 2007 erscheinen.  (js)


Verwandte Artikel:
Virtualisierung: Microsoft will einfach nutzbare Ubuntu-Gäste für Hyper-V   
(01.03.2018, https://glm.io/133082 )
Linux: Ubuntu 17.10 verursacht schwere Bios-Fehler   
(21.12.2017, https://glm.io/131808 )
Microsoft Quantum: Q# kommt für MacOS, Linux und mit Python-Unterstützung   
(27.02.2018, https://glm.io/133020 )
Bionic Beaver: Canonical will Telemetrie in Ubuntu sammeln   
(15.02.2018, https://glm.io/132805 )
Orange Pi One Plus: 20-Dollar-Minirechner mit Gigabit Ethernet und HDMI 2.0a   
(05.01.2018, https://glm.io/131985 )

Links zum Artikel:
Ubuntu (.org): http://www.ubuntulinux.org

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/