Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0707/53577.html    Veröffentlicht: 19.07.2007 08:09    Kurz-URL: https://glm.io/53577

Optoma mit DLP-Projektor für 1080p für 2.700 US-Dollar

Kontraststarkes Bild und viele Anschluss-Möglichkeiten

Optoma hat einen DLP-Projektor vorgestellt, der auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel kommt und mit einem Preisschild von rund 2.700,- US-Dollar in die Läden kommen soll. Der Optoma HD80 erreicht nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 10.000 zu 1.

Optoma HD80
Optoma HD80
Der HD80 ist mit einem DLP-Chip von Texas Instruments ausgerüstet und soll eine Helligkeit von 1.300 ANSI-Lumen erreichen. Ein eingebauter Bildprozessor verspricht leuchtende Farben und ein besonders sattes Schwarz. Das Gerät beherrscht nativ das 16:9-Bildformat und kann mit einer zusätzlichen anamorphischen Vorsatzlinse auch 2,35:1 projizieren. Neben zwei HDMI-Anschlüssen (Version 1.3) kann das Gerät auch DVI mit HDCP, S-Video-, Component- und Composit-Videosignale verarbeiten.

Das Gerät wiegt rund 5 Kilogramm und wird mit zwei Jahren Garantie ausgeliefert. Auf die Lampe gibt es ein Jahr Garantie. Der Optoma HD80 soll in den USA ab sofort für rund 2.700,- US-Dollar zu haben sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
InFocus bringt seinen ersten DLP-Projektor mit 1080p   
(11.07.2007, https://glm.io/53403 )
Optoma HD70: HD-Projektor im Budget-Preissegment   
(11.09.2006, https://glm.io/47708 )
BenQ plant DLP-Projektor mit 1920 x 1080 Pixeln Auflösung   
(06.02.2006, https://glm.io/43151 )
Infocus bringt Heimkino-Projektoren mit Design   
(09.01.2006, https://glm.io/42595 )
HDTV-Projektor mit LED-Lichtquelle   
(06.01.2006, https://glm.io/42550 )

Links zum Artikel:
Optoma (.com): http://www.optomaeurope.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/