Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0707/53416.html    Veröffentlicht: 11.07.2007 15:14    Kurz-URL: https://glm.io/53416

Killzone 2 in Aktion - Der wichtigste PS3-Shooter

Spiel erscheint 2008

Mit einer Technik-Demonstration des Shooters Killzone 2 hat das mittlerweile zu Sony Computer Entertainment gehörende Entwicklerstudio Guerrilla Games vor dem Start der PlayStation 3 viel Aufsehen erregt. Nun wurde das PlayStation-3-exklusive Spiel offiziell für 2008 angekündigt und ein Video veröffentlicht.

Killzone 2 (PS3)
Killzone 2 (PS3)
Die beeindruckenden Killzone-2-Szenen von der Spielefachmesse E3 aus dem Mai 2005 waren zwar nicht in Echtzeit berechnet, sollten aber die Grafikleistung der auf Ende 2006 (in Japan/USA) verschobenen PlayStation 3 (PS3) zeigen. Guerilla Games, die bereits das erste Killzone für die PlayStation 2 schufen, hatten also zur Aufgabe, die Grafikqualität der Technikdemo auch in Echtzeit auf der PS3 zu realisieren. Nachdem es lange ruhig war um Killzone 2, wurde nun anlässlich des E3-2007-Summit im Rahmen einer auf 200 Journalisten beschränkten Präsentation gezeigt, was die Entwickler auf die Beine stellen konnten.

Killzone 2 führt auf der PlayStation 3 die Geschichte des PS2-Killzone fort und versetzt den Spieler wieder mitten in die heftigen Kämpfe zwischen der ISA und der Helghast-Armee - zwei Jahre nach den Killzone-Geschehnissen auf dem Planet Vekta und diesmal auf der Helghast-Heimatwelt Helghan.

Der Spieler übernimmt die Steuerung von Sev, dem kampferfahrenen Leiter einer ISA-Spezialeinheit ("Legion"), und hat die Aufgabe, den Helghast-Imperator Visari gefangen zu nehmen, die Kriegsmaschinerie des Feindes außer Gefecht zu setzen und schließlich muss auch noch die Hauptstadt mit dem bedeutsamen Namen Pyrrhus erobert werden. Dabei stellt sich schnell heraus, dass Sev und sein Team nicht nur mit den gegnerischen Soldaten, sondern auch mit den Effekten des unwirtlichen Planeten klarkommen und neue Strategien ersinnen müssen.

Neben verschiedenen Waffen stehen dem Spieler Fahrzeuge zur Verfügung. Die Kämpfe in der Zukunft sollen durch Gesichts- und Körperanimationen, detaillierte und zerstörbare Schauplätze, eine Physik-Simulation und künstliche Intelligenz sehr glaubwürdig wirken. Dabei sollen auch Effekte wie Bewegungsunschärfe, simulierte Linsenreflektionen und tiefenbasierte Farbabstufungen für einen eigenen, cinematischen Stil sorgen.

Killzone 2 (PS3)
Killzone 2 (PS3)
Auch beim Sound verspricht Killzone 2 Filmatmosphäre: Laut Ankündigung wird 7.1-Kanal-Raumklang unterstützt, Spieler sollen am Klang erkennen können, wo in der Szenerie etwas passiert sowie Geräusche und Musik im Kontext zur Umgebung passen.

Sony Computer Entertainment zufolge wird Killzone 2 neben dem ausgedehnten, in eine Geschichte eingebetteten Einzelspieler-Modus einen Mehrspieler-Modus bieten. Obwohl das Spiel sich nach typischem Stoff für Hardcore-Gamer anhört, sollen genügend Spielelemente enthalten sein, um Killzone 2 auch für Gelegenheitsspieler interessant zu machen.

Killzone 2 wird im Laufe des Jahres 2008 erscheinen, wann genau, wurde noch nicht angekündigt. Sobald der Shooter da ist, wollen Publisher und Entwickler damit einen neuen Maßstab in der Industrie setzen - das Spiel ist dabei für die PlayStation-3-Plattform ein vergleichbar starkes Zugpferd wie es Halo 3 für die Xbox 360 ist.  (ck)


Verwandte Artikel:
Sony kauft Killzone-Entwicklerstudio Guerrilla Games   
(08.12.2005, https://glm.io/42078 )
Sega: Alien-Ego-Shooter wird von Gearbox entwickelt   
(15.12.2006, https://glm.io/49506 )
Aliens - Sega verspricht futuristisches Gruseln (Update)   
(13.12.2006, https://glm.io/49445 )
PlayStation 3 in A.N.G.S.T.   
(18.08.2006, https://glm.io/47242 )
Gears of War - Microsofts Angriff auf die PlayStation 3   
(03.08.2006, https://glm.io/46948 )

Links zum Artikel:
Sony Playstation: http://www.playstation.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/