Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0707/53403.html    Veröffentlicht: 11.07.2007 08:46    Kurz-URL: https://glm.io/53403

InFocus bringt seinen ersten DLP-Projektor mit 1080p

Hochauflösende Projektionen mit Spiegelchen und Farbrad

InFocus hat mit dem "Play Big IN82" seinen ersten hochauflösenden Projektor mit DLP-Technik angekündigt, der es auf 1080p bringt. Der Heimkino-Projektor soll ein Kontrastverhältnis von 4.000:1 erreichen und damit besonders satte Schwarztöne erzielen.

Der InFocus IN82 ist mit einem DLP-Chip von Texas Instruments ("DarkChip3") ausgerüstet und soll mit seiner automatischen Iris auch Kontrastverhältnisse von 12.000:1 erzielen können. Der in einem schwarzglänzenden, geschwungenen Gehäuse untergebrachte Projektor soll eine Helligkeit von bis zu 1.500 ANSI-Lumen und eine Farbtemperatur von 6500K erreichen.

Das Gerät ist mit einem Farbkalibrator und Voreinstellungen für Tages- und Nachtprojektionen ausgerüstet, um den Betrieb möglichst einfach zu machen. Der IN82 ist unter anderem mit einer HDMI-1.3-Schnittstelle ausgerüstet und soll im September 2007 in den USA für rund 5.500,- US-Dollar angeboten werden.  (ad)


Verwandte Artikel:
Infocus bringt Heimkino-Projektoren mit Design   
(09.01.2006, https://glm.io/42595 )
XGA-DLP-Projektor mit DVI-Eingang für ca. 1.160,- Euro   
(04.05.2005, https://glm.io/37865 )
InFocus und TCL: Joint Venture für digitale Projektion   
(15.12.2004, https://glm.io/35182 )

Links zum Artikel:
InFocus (.com): http://www.infocus.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/