Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9911/5340.html    Veröffentlicht: 30.11.1999 09:02    Kurz-URL: https://glm.io/5340

Telematik: Börsenstart der ComROAD AG

Die ComROAD AG startete am Freitag, den 26. November 1999, erfolgreich am Neuen Markt in Frankfurt. Der Kurs der Aktie, der im Rahmen der Bookbuilding-Phase am oberen Ende mit 20,50 Euro festgelegt worden war, eröffnete mit 25 Euro und schloss bei Börsenschluss mit 28,20 Euro. ComROAD ist das erste am Neuen Markt notierte Unternehmen aus der Telematik-Branche.

Das Emissionsvolumen für den Börsengang betrug 1,17 Millionen Aktien, wobei 1 Million Aktien aus einer Kapitalerhöhung stammen. Der Greenshoe beläuft sich auf weitere 120.000 Aktien.

Kerngeschäft des Unternehmens ist die Entwicklung und die Betreuung von Verkehrstelematik-Systemen. Zum Kundenkreis zählen neben dem US-amerikanischen GSM-Provider Omnipoint Corp. auch Anbieter von Security-Diensten wie Skynet 2001 Ltd. UK und Global Telematic Service Ltd. aus Hongkong.

Die Emissionserlöse aus dem Börsengang sollen in Akquisitionen, den Ausbau des Vertriebs und internationalen Partnerschaften sowie in die technologische Weiterentwicklung der Produkte investiert werden, um das weitere Wachstum des Unternehmens zu ermöglichen.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/