Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0707/53368.html    Veröffentlicht: 09.07.2007 17:58    Kurz-URL: https://glm.io/53368

La Fonera+ als neuer WLAN-Router für FON-Hotspots

Nachfolger des La Fonera mit zweiter Ethernet-Schnittstelle

Für die WLAN-Gemeinschaft FON gibt es nun einen neuen Router: Anders als der etwas unpraktische Vorgänger La Fonera verfügt der La Fonera+ über einen zweiten Ethernet-Steckplatz, so dass er die am DSL-Router belegte Schnittstelle letztlich wieder zur Verfügung stellt.

La Fonera plus
La Fonera plus
Ansonsten bietet der La Fonera+ - abgesehen von einer laut FON etwas leichteren Installation - die gleichen Funktionen wie der La Fonera. Das Gerät dient also als einfacher WLAN-Router nach IEEE 802.11b/g, mit dem FON-Teilnehmer ihre DSL-Leitung kostenlos oder gegen Entgelt mit anderen teilen können.

La Fonera plus (Rückseite)
La Fonera plus (Rückseite)
Es werden wie gehabt zwei WLAN-Signale (SSID) gesendet, eines für einen privaten, verschlüsselten Zugang (WEP, WPA, WPA2) und ein öffentliches, unverschlüsseltes für andere FON-Nutzer.

Das 93,5 x 25,5 x 110 mm große Gerät kommt mit abnehmbarer externer Antenne (1,5dBi) und kostet rund 43,- Euro. Für 2 Euro extra kann eine La Fontenna hinzugekauft werden, eine Antenne mit besserer Leistung. Einzeln kostet FONs La Fontenna 17,20 Euro. Der alte Router wird weiter angeboten und kostet 34,44 Euro.  (ck)


Verwandte Artikel:
Netzwerkeffekt: Kostenloser Router für geworbene Foneros   
(13.03.2007, https://glm.io/51045 )
Private WLAN-Hotspots: Fon-Router "La Fonera" nun kostenlos   
(19.10.2006, https://glm.io/48479 )
WLAN to Go: Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig   
(22.02.2017, https://glm.io/126309 )
FON und die WiFi Ads - Bald mehr Sicherheit   
(04.07.2007, https://glm.io/53282 )
FON verärgert Nutzer mit unsicheren Testzugängen   
(25.06.2007, https://glm.io/53082 )

Links zum Artikel:
Fon (.com): http://de.fon.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/